Ihr Tipp: Wo wachsen die meisten Kartoffeln?

Kartoffelsäcke mit Schildern

Ihr Tipp: Wo wachsen die meisten Kartoffeln?

Zu Beginn unserer Fernseh-Gartensaison setzen wir Kartoffeln und machen daraus einen Wettbewerb. Stimmen Sie ab - in welchem Kübel wachsen die meisten Kartoffeln?

Bei uns wachsen die Kartoffeln um die Wette. Drei Kübel mit Kartoffeln werden von Gärtner Markus Phlippen bepflanzt. Im September ist Ernte!  Und wir fragen uns schon heute: In welchem Pott wachsen die meisten Kartoffeln? Wir haben jeden Topf nach einer Region im Westen benannt und jetzt sind Sie dran: Sie können zwischen Topf Ruhrgebiet, Topf Rheinland und Topf Westfalen wählen. Auf die Knolle fertig los!

Stimmen Sie ab

Wo wachsen die meisten Kartoffeln?
Wo wachsen die meisten Kartoffeln?
Wo wachsen die meisten Kartoffeln?
Topf Rheinland
39,5%
Topf Westfalen
30,2%
Topf Ruhrgebiet
30,2%
Hinweise:
Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ. Rundungsbedingt kann es zu Abweichungen kommen.

So wachsen die Kartoffeln

Zu Beginn unserer Fernseh-Gartensaison am 25. Mai haben wir Kartoffeln in Kübel gesetzt, die im Topf Rheinland, Topf Westfalen und Topf Ruhrgebiet um die Wette wachsen. Schauen Sie mal, so wächst und gedeiht es in den Töpfen.

25. Mai:  Die Kartoffeln wurden in ihre Kübel gepflanzt

4. Juni: Vorsichtig schauen die ersten Pflänzchen aus dem Boden.

26. Juni: Da sprießt schon ordentlich was in unseren drei Kartoffelkübeln.

29. Juni: So grün ist der Kübel des Rheinlands!

29. Juni: So viel sprießt schon aus dem Kübel des Ruhrgebiets!

29. Juni: Das ist der Stand des Kübels von Westfalen!

5.August : Der Topf "Rheinland sieht" prächtig aus.

5. August: Auch das "Ruhrgebiet" schlägt sich nicht schlecht

5. August: "Westfalen" steht den anderen beiden in nichts nach.

3. September: Der Kübel des Ruhrgebiets schlägt sich wacker.

3. September: "Westfalen" präsentiert sich in einem kräftigen grün.

3. September: Der Kübel des Rheinlands sieht im Vergleich nicht mehr ganz so frisch aus.

Weitere Themen

Unsere Videos