Hack-Check Advent

Hack-Check: Advent

Stand: 17.11.2021, 06:00 Uhr

Wir zeigen, wie Sie ganz schnell Adventszauber in Ihr Zuhause bringen, nachhaltig und ohne Aufwand. Reporter Stefan Göke testet Deko-Tipps aus dem Netz auf ihren Advents-Effekt. Das Schöne: die Materialien haben wir meist zuhause vorrätig, abgesehen vielleicht von einigen Bastelutensilien.

1. Hack-Check: Weihnachtsstern aus Klopapierrollen

Haufen mit leeren Toilettenpapierrollen

Hier lohnt es sich die leeren Rollen nicht wegzuschmeißen.

Aus alten Klopapierrollen und nur mit Klebstoff und Schere kann man einen kleinen Weihnachtsstern basteln. Dazu die Rolle in sechs Streifen schneiden. Die Ringe etwas eindrücken und an ihren Enden zu einer Sternform zusammenkleben. Nun noch durch einen Ring ein Band fädeln und der Stern ist fertig. Wer es noch festlicher haben möchte, besprüht ihn mit Farbspray in gold- oder silberfarben.  

2. Hack-Check: Glitzernder Stern aus Teelichterhüllen 

Teelichtstern.

So könnte das Ergebnis aussehen.

Teelichter gibt es in der kalten Jahreszeit sicher in jedem Haushalt. Die Metallhülle der abgebrannten Kerzen kann man verwenden und daraus einen glitzernden Stern basteln. Einfach in gleichmäßigen Abstände in  den Rand der Hülle Streifen einschneiden, ringsherum bis zum Boden. Dann die Streifen nach außen umklappen. Die so entstandenen Rechtecke schräg anschneiden, um Stern-Spitzen zu erhalten. Nach Belieben mit einer kleinen Stecknadel Punkte in den Metallstern stechen. Fertig ist ein schmucker Anhänger für Geschenke oder für den Weihnachtsbaum.

3. Hack-Check: Duft-Kerzen mit Gewürzen

Orangenscheiben, Zimtstangen und Sternanis mit Kerze

Mit diesem Hack-Check duftet es ganz schnell nach Weihnachten.

Nehmen Sie ein Papierförmchen für kleine Kuchen oder Muffins, etwas Wachs (zum Beispiel von Teelichtern) und einen Docht. Außerdem verschiedene weihnachtliche Gewürze in grober Form (etwa Zimt oder Nelken). Wickeln Sie den Docht um einen Spieß und legen Sie ihn mittig über die Förmchen, so dass der Docht an der gewünschten Stelle platziert ist. Jetzt den Wachs zerbröseln und in die Formen geben. Am besten in einem Muffin-Blech in den Ofen geben und das Wachs schmelzen lassen. Anschließend die gewünschten Gewürze hinzugeben und alles aushärten lassen. Die Gewürzduftkerze ist fertig.

Hack-Check: Advent

Hier und heute 17.11.2021 13:09 Min. Verfügbar bis 17.11.2022 WDR

4. Hack-Check: Geschenkverpackung aus einer Klopapierrolle           

Richtig gefaltet, entsteht aus einer Klopapierrolle eine feines Geschenk-Etui. Die beiden Enden der Rolle einknicken und nach Innen falten und mit etwas Geschenkpapier umkleben oder mit Phantasie anmalen. Fertig ist eine praktische Verpackung für kleine Überraschungen.

5. Hack-Check: Schneemann mit blinkender Nase aus LED-Teelichtern                                 

Schneemann aus LED-Teelicht.

So könnte das Ergebnis aussehen.

Mit Pfeifenreinigern und kleinen Pompons kann man ein LED-Teelicht rundherum nach Belieben bekleben und mit einem permanenten Stift ein Gesicht auf die Oberseite des Lichts malen. Das ist schon Alles. Das Ergebnis kann beispielsweise ein lustiger Schneemann mit blinkender Nase sein.

6. Hack-Check: Check: Anhänger aus Pfeifenreinigern                                    

Plätzchenformen auf Mehl.

Plätzchenformen finden nicht nur in der Küche Verwendung.

Wickeln Sie Pfeifenreiniger rund um eine weihnachtliche Plätzchenform. Sie dient perfekt als Schablone. Anschließend die Form herausnehmen und den überhängenden Pfeifenreiniger abschneiden. Das funktioniert sehr einfach und das Ergebnis ist toll: ein niedlicher Baumschmuck oder ein weihnachtlicher Geschenkanhänger.

Weitere Themen