Ein Paket mit roter Schleife, im Hintergrund brennen Kerzen

Hack-Check: Backen, Basteln und Beschenken

In der Adventszeit dreht sich alles ums Backen, Basteln, und Beschenken. Hack-Check-Expertin Tina Kraus hat einige Tricks aus dem Netz zum Adventszeit-Gefühl ausprobiert und stellt uns die vor, die funktionieren und ihr am besten gefallen.

1. Hack-Check: Backpapier

Problem: Backpapier lässt sich nie unkompliziert aufs Backblech bringen. Es hält nie so, wie man es sich wünscht und verrutscht sehr oft.

Ein Hack für Backpapier.

Das Backpapier unter Wasser halten und anschließend in die Form legen.

Lösung: Das trockene Backpapier zerknüllen, unter lauwarmes Wasser halten. Anschließend etwas ausdrücken, wieder auseinanderfalten und auf das Blech oder in die Form legen. Das funktioniert gut und das Problem gehört für alle Zeiten der Vergangenheit an.

Hack-Check: Backen, Basteln und Beschenken

Hier und heute 20.12.2021 13:43 Min. Verfügbar bis 20.12.2022 WDR

2. Hack-Check: Frischekick für Lebkuchen-Plätzchen  

Problem: Lebkuchenplätzchen oder Lebkuchen härten zu schnell aus.

Ein Hack für frische Lebkuchenplätzchen.

Harte Lebkuchenplätzchen haben mit diesem Hack keine Chance.

Lösung: Mit einem Apfelschnitz in der Verpackung oder der Keksdose bleiben die Lebkuchen lange weich und saftig.

3. Hack-Check: Furoshiki - japanische Geschenkeinpack-Technik

Problem: Kein Geschenkpapier vorrätig.

Lösung: Das Geschenk mit einem möglichst quadratischem Stofftuch einpacken.

Das Bild zeigt verschiedene Rollen mit Geschenkpapier.

Kein Geschenkpapier? Kein Problem!

Furoshiki ist eine japanische Verpackungstechnik mit Stofftüchern. Dabei wird das Tuch gefaltet, geklappt und gezwirbelt und am Ende verknotet. Das klappt mit etwas Übung gut und ersetzt Klebstoff, Klebeband und Papierverpackungen.

4. Hack-Check: Einpacken ohne Klebestreifen           

Problem: Kein Klebeband zur Hand.

Lösung: Mit einer einfachen einmal gelernten Falttechnik spart man sich das Klebeband und erhält richtig hübsch verpackte Geschenke.

5. Hack-Check: Keine Spritzgebäck-Kleckerei

Problem: Der Teig landet beim Vorbereiten des Spritzbeutels überall, aber nicht dort, wo er hin soll - weit nach unten in die Spitze.

Lösung: Den Spritzbeutel mit der Spitze nach unten in ein Glas geben. Über das Glas den Rand des Spritzbeutels stülpen und ihn anschließend problemlos und sauber befüllen.

6. Hack-Check: Klebeband mit Büroklammer

Problem: Der Anfang des Klebebands ist schwierig zu finden.

Hack-Check: Clever nutzen statt wegwerfen!

Tina Kraus kennt sich mit praktischen Hacks aus.

Lösung: Eine Büroklammer kann helfen. Einfach an das Ende des Klebebands setzen und man muss nie wieder umständlich den Anfang der Rolle suchen.

7. Hack-Check: Nachhaltiges Einpacken

Problem: Geschenkpapier ist nicht nachhaltig.

Lösung: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Geschenke zu verpacken, ohne Geschenkpapier dafür zu kaufen:

  1. Einschlagen in ein Tuch
  2. Geschenktüte aus einem DinA4-Blatt falten und eine Schleife herum binden
  3. Packpapier verwenden und eine hübsche Karte draufkleben
  4. Säckchen oder Stoffbeutel verwenden, die im Haushalt übrig sind

Hier geht's zu weiteren Hack Checks