Hack-Check: Kaffeefilter

Hack-Check: Kaffeefilter

Stand: 09.03.2022, 06:00 Uhr

Unterschätzt, aber wirklich vielseitig verwendbar: der Kaffeefilter. Die Tüten dienen als Spritzschutz in der Mikrowelle, Staubfänger beim Bohren und als praktischer Gewürzbehälter, wenn man Suppe kocht. Reporter Stefan Göke testet Tipps und Tricks aus dem Netz rund um den Filter und stellt sie vor.

Hack Check Kaffeefilter

Hier und heute 08.03.2022 13:59 Min. Verfügbar bis 08.03.2023 WDR

1. Hack-Check: Tütchen für Suppengewürze

Hack-Check: Kaffeefilter

Kaffeefilter sind vielseitig einsetzbar.

Wer beim Gewürze wie Lorbeerblätter oder Nelken für seine Suppe verwendet, muss sie nach Fertigstellung mühsam einzeln aus der Suppe wieder herausfischen. Einfacher ist es, die Gewürze in einen Filtertüte zu legen und sie mehrmals geknickt in den Topf zu geben. Der Filter gibt die Aromen der Gewürze ab und kann später einfach entnommen werden.

2. Hack-Check: Spritzschutz in der Mikrowelle

Wer eine Filtertüte über das Mikrowellengefäß mit zum Beispiel Soßen gibt, verhindert, dass Soßenspritzer die Mikrowelle verschmutzt.


3. Hack-Check: Trichter

Hack-Check: Kaffeefilter

Damit nie wieder was daneben geht.

Unten ein Loch in die Tüte eingeschnitten und schon hat man einen Trichter für Zucker oder Mehl zum Einfüllen in schmale Behälter.

4. Hack-Check: Bohrstaub auffangen

Supertipp gegen herabrieselnden Staub beim Bohren: Einfach mit Krepp-Papier eine Filtertüte genau unter die zu bohrende Stelle kleben. Die Filtertüte fängt den Staub auf.

Filtertüte hilft bei Bohrstaub

01:56 Min. Verfügbar bis 09.03.2023

5.Hack-Check: Turnschuhe vom miefigen Geruch befreien

Natron in einen Kaffeefilter geben und diesen dann in den miefigen Turnschuh. Am nächsten Tag ist der Geruch neutralisiert.

6. Hack-Check: Staub entfernen                          

Die Fasern der Filtertüte sind garantiert fusselfrei und somit ein guter Staubwischer für beispielsweise Laptopbildschirme oder andere elektronische Geräte.

Weitere Themen