Schön mit grauen Haaren

Schön mit grauen Haaren

Moderatorin Birgit Schrowange macht es vor: graue Haare sind chic. Viele Promis tragen ihre Haare – ob grau durchschimmernd, weiß oder silbergrau – mittlerweile selbstbewusst. Und auch viele unserer Zuschauerinnern und Zuschauer. Hier sind die Beweisfotos:

Birgit Schrowange

Birgit Schrowange
Die deutsche TV-Moderatorin Birgit Schrowange aus Nehden in Nordrhein-Westfalen, beweist seit eineinhalb Jahren, dass das Grau ihrer Haare als trendige Farbe gilt und mit jeder anderen Farbe mithalten kann!

Birgit Schrowange
Die deutsche TV-Moderatorin Birgit Schrowange aus Nehden in Nordrhein-Westfalen, beweist seit eineinhalb Jahren, dass das Grau ihrer Haare als trendige Farbe gilt und mit jeder anderen Farbe mithalten kann!

Meryl Streep
Meryl Streep ist für viele die beste und erfolgreichste Filmschauspielerin ihrer Generation. 21 Oscar-Nominierungen hat Meryl Streep erhalten, drei Mal hat sie gewonnen. Und ihr Haar trägt sie stilvoll und selbstbewusst in natürlichem Grau.

"Ich liebe meine Haare...ohne Farbe!" - Veronika Blaschke via Facebook

"Mir gefällt mein echtes grau!" - Tanja Bins via Facebook

"Hatte mit 16 Jahren schon die ersten grauen Haare. Stehe dazu" - Steffi Zachan via Facebook

Wolfgang Joop
Seit Jahrzehnten zählt Wolfgang Joop zu den international erfolgreichsten und wichtigsten deutschen Modedesignern. Aber er ist auch Maler, bildender Künstler und Autor. Wenn er die Haare grau trägt, ist das ein Zeichen von Stil, oder?

"Beste Entscheidung ever, nicht mehr zu färben" - Simone von Einem via Facebook

"Das bin ich, in Weisheit ergraut, haha" - Schnu Ki via Facebook

"Ja und ich liebe mein grau" - Petra Kleinschmidt via Facebook

"Wir sind beide schon Natur grau. Mein Mann war schon mit 28 etwas grau. Ich habe vorher immer gefärbt gehabt, aber eigentlich auch schon sehr hell, fast weiß, da fällt es jetzt gar nicht auf, dass es natur ist. Durch die Anfangszeit, wo alles zu hatte, durch Corona, war es dann für mich klar, dass ich dann auch nicht mehr färben mag. Außerdem sind wir schon Großeltern und da dürfen dann auch die Haare grau sein." - Nora Susann Gudra-Wimmer via Facebook

"Anfang 60 ist's erlaubt" - Monika Birkly via Facebook

"Ich färbe schon lange nicht mehr" - Mo Lauf via Facebook

"Naturgrau" - Margit Verhülsdonk via Facebook

"Ich färbe seit 4 Jahren nicht mehr und fühle mich pudelwohl mit meinen kurzen grauen Haaren" - Kerstin We via Facebook

"Mit 66 Jahren....grau trage ich seit 8 Jahren. Ich finde es toll!" - Karin Klöter via Facebook

Markus Lanz                                                      
Auch bei dem TV-Moderatoren und Journalisten Markus Lanz steht die Natürlichkeit im Vordergrund. Warum auch nicht? Die Zeichen der Zeit muss er nicht verstecken.

"Diejenigen, die sich Haare färben lassen, die wollen nicht alt aussehen" - Heinz Lanfermann via Facebook

"Ich bin nicht grau sondern weiß. Und finde es sehr schön" - Heike Falkenau via Facebook

Sharon Stone
Durch den Film  "Basic Instinct" wurde Schauspielerin Sharon Stone 1992 weltweit bekannt und ihre platinblonden Haare gehörten irgendwie dazu. Doch das ist vorbei. Jetzt trägt sie ihren Kurzhaarschnitt ganz natürlich, in silbergrau.

"letztes Mal gefärbt vor 20 Jahren" - Gerline Linda Ambrosius via Facebook

"Seit über 10 Jahren schon grau. Hatte gesundheitliche Probleme nach dem Färben" - Gerlinde Arns via Facebook

"Mein Grau, ich bin 62 Jahre alt" - Feli Prond via Facebook

"Heute, frisch vom Friseur" - Erika Raffenberg via Facebook

Glenn Close
Wer kennt nicht ihre Rolle als rachsüchtige Frau in „Eine verhängnisvolle Affäre“ oder als Intrigantin in „Gefährliche Liebschaften“? Auch die amerikanische Schauspielerin Glenn Close trägt ihre natürliche Haarfarbe mit Stolz, alles andere wäre auch ohne Stil!

"Das ist mein natürliches grau. Habe jahrelang gefärbt und wollte es nicht mehr. Bin jetzt 65 und so glücklich damit!" - Ellen Rutz via Facebook

"Ich mag mein grau, es ist eher weiß" - Elke Bulgan via Facebook

"Mehr weiß als grau" - Christa Wilgen via Facebook

"Habe im Dezember aufgehört zu färben und mir im Mai eine Kurzhaarfrisur zugelegt." - Carmen Lämmle via Facebook

Judi Dench
Die Rolle der “M” in den James-Bond-Verfilmungen kann man sich in keiner anderen Besetzung vorstellen als mit der britischen Schauspielerin Judi Dench. Ebenso wenig aber auch eine andere Haarfarbe als Grau für ihren markanten Kurzhaarschnitt, dem sie schon so viele Jahre treu geblieben ist.

"Wer sagt denn, dass graue Haare alt machen Ich finde, graue Haare wirken peppig und überhaupt nicht langweilig" - Carmen Lorenz via Facebook

"Ich habe vor neun Wochen mit dem Färben aufgehört. Die Reaktionen sind unterschiedlich, aber meinem Mann und mir gefällt es sehr!" - Becky Mann via Facebook

"Ich liebe es" - Annett Kretschmer via Facebook

Richard Gere
Mal ehrlich: Hatte Richard Gere jemals keine grauen Haare? Schwer vorstellbar. Die Silbermähne ist wie geschaffen für den US-amerikanischen Schauspieler, der sich uns allen an der Seite von Julia Roberts in „Pretty Woman“ eingeprägt hat.         

"Natürlich ergraut und bin stolz auf meine Mähne" - Angelika Blum via Facebook

"Man ist nur so alt, wie man sich fühlt" - Andreas Zillgen via Facebook

"Seit 7 Jahren so und bin glücklich damit" - Andrea von Schumann-Ebert via Facebook

"Doppelgrau...Ich habe über 20 Jahre gefärbt, aufgehört habe ich vor 10 Jahren. Das war meine beste Entscheidung!" - Aimée Ramlow via Facebook                                                                                                                                

George Clooney
George Clooney kann man sich ohne seine grauen Haare schon nicht mehr vorstellen. Er ist und bleibt einer der attraktivsten Schauspieler Hollywoods, auch wenn er in letzter Zeit auf der Leinwand nicht mehr so oft zu sehen ist.                                                                                                                                        

Stand: 28.09.2020, 06:00 Uhr