Frühlingserwachen mit Traubenhyazinthen

Frühlingserwachen mit Traubenhyazinthen (1. Teil) Hier und heute 17.02.2020 07:13 Min. Verfügbar bis 17.02.2021 WDR

Frühlingserwachen mit Traubenhyazinthen

Wir wecken den Frühling! Floristmeisterin Brigitte Heinrichs aus Heinsberg komponiert Traubenhyazinthen und Muscari-Zwiebeln zu einem tollen Arrangement. Da blüht uns was! Jede Menge bunte Blümchen.

Das benötigen Sie

  • 2 Steckschaumziegel
  • Heißklebepistole
  • kleine rote, weiße oder orange Steckzwiebeln oder vorgetrieben Muscari-Zwiebeln
  • Zahnstocher
  • Lappenmoos
  • Drahtklammern (auch Efeunadeln genannt)
  • Glasröhrchen
  • Schnittblumen (z.B. Ranunkeln, Schachbrettblumen, Jasminranken, Ginster)

So geht‘s

Die Unterlage besteht aus Steckschaumziegeln. Dafür beide Ziegel mit einer Heißklebepistole vorsichtig zusammenkleben. So entsteht ein flaches Quadrat.

Die Steckmasse in der Mitte leicht mit einem Messer ausschneiden, so dass eine Vertiefung entsteht. Nun die Unterlage mit Lappenmoos abdecken und mit Drahtklammern fixieren. Kleine Steckzwiebeln oder vorgetriebene Muscari-Zwiebeln auf Zahnstocher oder andere dünne Holzstäbe spießen. Diese Zwiebelchen dann dicht an dicht auf die Unterlage stecken.

Die Traubenhyazinthen-Zwiebeln versorgen sich über das feuchte Moos mit Wasser und im Laufe der Wochen treiben die blauen Muscaribüten aus. Alternativ können Sie auch Steckzwiebeln verwenden. Die treiben nicht aus, sondern sind durch ihre Farbigkeit schön anzuschauen.

Schnittblumen

Auch Peonien eignen sich.

Die Schnittblumen versorgen sich über kleine Glasröhrchen (z.B. Reagenzgläser) mit Wasser. Sie werden tief in die Steckmasse gedrückt und mit Wasser gefüllt.

Dann die Schnittblumen z.B.: Schachbrettblume, Ranunkel, Stiefmütterchen, Jasminranke, Christrose, rosa Ginster und Mühlenbeckia hineinstellen.

Fertig ist das Frühlingserwachen!

Frühlingserwachen mit Traubenhyazinthen (2. Teil) Hier und heute 17.02.2020 06:20 Min. Verfügbar bis 17.02.2021 WDR

Unsere Videos