Spielspaß bei der Urlaubsfahrt

Spielspaß bei der Urlaubsfahrt

Mit dem Beginn der Sommerferien geht es für viele Familien mit dem Auto in den Urlaub. Damit es auf der Fahrt nicht langweilig wird oder wenn im Stau nichts mehr geht, haben wir Spiele zusammengestellt – von „Farben zählen“ bis „Musiktitel raten“. Hier klicken Sie sich durch...

Urlaubsstau

„Auto-Jagd“

Der erste Buchstabe vom Nummernschild eines überholenden Autos, wird der Anfangsbuchstabe eines neuen Satzes.

„Auto-Jagd“

Der erste Buchstabe vom Nummernschild eines überholenden Autos, wird der Anfangsbuchstabe eines neuen Satzes.

„Farben zählen“

Bei diesem Spiel zählen die Kids Autos einer bestimmten Farbe, die sie innerhalb einer festgelegten Zeit sehen.

„Tiere zählen“

Die kleinen Passagiere zählen unterschiedliche Tiere, die sie sehen. Jede Art zählt nur einmal: Kühe, Schafe, Pferde, Greifvögel.

Hörbücher mitnehmen

Etwas Ablenkung tut immer gut und sorgt für Ruhe im Auto. Pro Kind sorgt ein Gerät mit Kopfhörer für Frieden, wenn der Nachwuchs unterschiedliche Vorlieben hat.

„Kennzeichen-Lesen“

Ein Klassiker: Aus den Kennzeichen der vorbeifahrenden Autos müssen Wörter oder ganze Sätze gebildet werden.

„Ich sehe was, was du nicht siehst!“

Auch dieses Spiel macht immer wieder Spaß: Man sucht sich etwas Farbiges aus und der oder die andereren müssen es erraten. Wer es schafft, darf als nächster aussuchen.

„Musiktitel raten“

Für Musikfans lässt sich mit dem Radio mehr anfangen, als nur zuhören. Musik-Titel raten macht Spaß und bringt gute Laune beim Mitsingen. Lustige Variante ist auch zu tippen, ob der Moderator nach dem Lied etwas sagt oder zu wetten, welche Worte er sagen wird.

„Auffälliges zählen“

Nur Autos mit ganz besonderen Merkmalen zählen: Dachgepäckträger, Wohnwagen-Anhänger oder Fahrrad-Träger gibt's zur Ferienzeit auf jeder Straße.

 …und am Wichtigsten:

Regelmäßig Pausen machen! Lieblingssnacks und Getränke sollten dabei auf keinen Fall fehlen.

Stand: 11.07.2019, 12:51 Uhr