Buchtipps am 24. Juli

Reiseliteraturtipps von Mike Altwicker Hier und heute 24.07.2020 09:13 Min. Verfügbar bis 24.07.2021 WDR

Buchtipps am 24. Juli

Ferienzeit ist für viele von uns auch endlich wieder Lesezeit! Und was gibt’s Schöneres als mit einem Buch in die Ferne zu schweifen? Mit den Buchtipps von Mike Altwicker reisen Sie nach Island, Sylt und in die Schweiz.

Entführung – Petra Ivanov (Kriminalroman)
Verlag: Unionsverlag, ISBN-13: 978-3293005471

In der Schweiz wurde eine Millionärstochter entführt. Der Täter wird sofort verhaftet, doch er verweigert die Aussage. Was ist sein Motiv? Ist er ein Psychopath oder Terrorist? Für die Medien ist die Entführung ein gefundenes Fressen und die Polizei gerät immer mehr unter Druck.

Ein Portrait von Petra Ivanov.

Autorin Petra Ivanov.

Rechtsanwalt Pal Palushi wird zum Pflichtverteidiger des Entführers, der ihm schließlich einen versteckten Hinweis liefert und ihn damit in große Schwierigkeiten bringt. Darf Palushi seine Schweigepflicht brechen, seine Werte über Bord werfen und seine Karriere aufs Spiel setzen, um die junge Frau zu retten?

Nur seine Freundin, die Ex-Polizistin Jasmin Meyer, hält zu ihm und deckt schließlich die Wahrheit auf.

Mike Altwicker findet diesen Krimi temporeich, spannend, intelligent, lebendig, gut recherchiert und hoch aktuell. Authentische Figuren, nachvollziehbare Handlungsmuster und eine Auflösung, die wie bei jedem sehr guten Krimi so naheliegend ist und dennoch bis zum Schluss verborgen bleibt, zeichnen ihn aus.

Der Anhalter – Gerwin van der Werf (Spannungsroman)
Verlag: S. Fischer, ISBN-13: 978-3103974669

Eine dreiköpfige Familie reist mit dem Wohnmobil durch Island. Die Mystik und Sagenwelt der Insel hat die drei seit jeher fasziniert.

Wohnmobil mit Fahrrädern auf Heck auf einer Autobahn.

Vater, Mutter und Sohn haben allerdings ganz unterschiedliche Erwartungen an diese Ferien. Als sie einen Anhalter mitnehmen, ahnen sie nicht, dass dieser immer neue Gründe finden wird, um weiter mitzufahren.


In jedem Familienmitglied löst der Fremde eine andere Reaktion aus und schließlich weiß sich der Vater keinen anderen Rat mehr und eine halsbrecherische Fahrt zum Kratersee beginnt.

Mike Altwicker empfiehlt den Lesern, sich fest anzuschnallen und verspricht: „Diese Reise wird so rasant, dass man sie nie vergessen wird.“

Ozelot und Friesennerz – Susanne Matthiessen (Familienroman)
Verlag: Ullstein, ISBN-13: 978-3550200649

Wir tauchen ein in die Siebziger, als die bekannteste deutsche Insel Sylt ein Synonym wurde für Sonne, Freiheit und Champagner und die Reichen, Mächtigen und Schönen hier versuchten, sich gegenseitig zu überbieten.

Die Protagonistin wächst hier damals auf und erzählt uns im Nachgang von den außergewöhnlichen Menschen, die sie umgaben.

Wasservögel auf einer Wiese

Susanne Matthiessen ist auf Sylt geboren und erzählt in diesem Roman Geschichten, die auf wahren Begebenheiten basieren, jedoch keinen Wahrheitsanspruch erheben. Alles kann und nichts muss so passiert sein. Für Mike Altwicker macht genau das den Reiz dieses unglaublichen Buches aus.

Für Mike Altwicker macht genau das den Reiz dieses unglaublichen Buches aus. Humorvoll, wehmütig und liebevoll zugleich erzählt die Autorin die Geschichte einer Familie und einer Insel.

Und als Schmankerl:

Zwölf ungezähmte Pflanzen fürs Leben – Acht Autorinnen
Verlag: Edition Löwenzahn, ISBN-13: 978-3706626705

In diesem Wald- und Wiesenmärchen für das acht Kräuterfrauen ihr Wissen zusammengetragen haben, spielen zwölf wilde Pflanzen die Hauptrolle.

Herausgekommen ist ein super Mix aus schönen Bildern und tollen DIY-Rezepten für Küche und Bad: Sirup, Quiche, Marmelade, Creme oder Gesichtsmaske! In diesem Buch steckt jede Menge Spaß. Schließlich verbringt man viel Zeit unter freiem Himmel, erlernt traditionelles Kräuterwissen und erfährt tolle Geschmackserlebnisse.

Mike Altwicker hat seiner Frau dieses Buch vom Nachttisch geklaut und empfiehlt es allen, die ihre wilde Seite zum Vorschein bringen wollen.

Stand: 24.07.2020, 06:00

Weitere Themen

Unsere Videos