Bielsteiner Männerchor 1900 e.V.

Bielsteiner Männerchor 1900 e.V.

Das Repertoire des Traditionsvereins mit dem Gründungsjahr 1900 reicht von Liedern des Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer bis zu Punk-Hits der „Toten Hosen“. Gesungen wird im Oberbergischen A-Cappella oder mit Klavier-Begleitung.

Der Bielsteiner Männerchor besteht derzeit aus 38 aktiven Sängern. Der älteste ist 84 Jahre alt. Moritz Müller (27) ist seit 2010 dabei und korrigiert das durchschnittliche Mitgliedsalter nach unten. Sein Vater ist Vorsitzender des Chors und wirbt auch aktiv Mitglieder. Trotzdem ist Moritz erst nach Stimmbruch und Abi beigetreten.

Kein Lampenfieber

Lampenfieber kennt Moritz Müller nicht, weil er ja nie alleine auf der Bühne steht, wie er selbst sagt. Er mag die Geselligkeit im Chor und die vielen Veranstaltungen auf denen sie gemeinsam singen. Seine zweite Leidenschaft gehört dem Fußball – als Fan, wie als Spieler.

Hähnchenkönig

Bielsteiner Männerchor 1900 e.V.

Der Holzhahn muss von seiner Stange geholt werden.

Seit 30 Jahren kürt der „Bielsteiner Männerchor“ einen Hähnchenkönig. Moritz Müller ist Hähnchenkönig 2016 gewesen. Um das Amt bekleiden zu dürfen müssen die Anwärter einen Holzhahn mit Holzknüppeln treffen und so von seiner Stange herunterbugsieren. Außerdem müssen sie Eier fangen, die eine Wurfmaschine abfeuert. Eine lustige und glitschige Angelegenheit. Der gekürte König bedankt sich dann mit einem Hähnchenfest.

Stand: 06.10.2017, 06:00