Messer, Löffel, Gabeln – Essbesteck im Härtetest

Messer, Löffel, Gabeln – Essbesteck im Härtetest

Die Auswahl an Essbesteck ist riesig. Aber worauf sollte man beim Kauf achten? Yvonne Willicks macht den Härtetest und schaut, wo die Unterschiede zwischen günstigem und teurem Besteck liegen und lässt verschiedene Bestecke im Labor auf ihre Haltbarkeit testen. 

Weit mehr als die Hälfte der Menschen weltweit isst mit den Fingern. Messer und Gabel? Eher die Ausnahme. Bei uns in Deutschland gehören sie aber einfach dazu. Doch was wissen wir überhaupt über Besteck?

Woraus ist Besteck gemacht?

Das Besteck, das wir heutzutage kaufen können, besteht entweder aus Chromstahl, Edelstahl (Chromnickelstahl), silberlegiertem Edelstahl oder aus massivem Silber bzw. Sterling Silber.

  • Edelstahl ist der Grundwerkstoff der meisten Bestecke. Die Markierung "18/10", welche oft auf Edelstahl zu finden ist, weist auf die enthaltenen 18% Chrom und 10% Nickel hin. Dies ist der zurzeit beste spülmaschinenfeste Besteckstahl.
  • Chromstahl-Bestecken fehlt der Nickelanteil, der einem Besteck die absolute Spülmaschinenfestigkeit gibt. Er ist nicht 100% rostbeständig und wird oft bei Billigbesteck eingesetzt.
  • Silber: Edelstahl ist oft auch das Grundmaterial, aus dem versilbertes Besteck hergestellt wird. Auf 24 Besteckteile wird eine dünne Silberschicht von 40 bis zu 120 Gramm aufgetragen.
  • 800er Massivsilber besteht aus 800 Teilen Silber und 200 Teilen Kupfer. 925er Sterlingsilber ist zusammengesetzt aus 925 Teilen Silber und 75 Teilen Kupfer. Das Kupfer im Silber wird benötigt, um dem Material die nötige Härte zu geben. Silber alleine wäre zu weich.

Zwei Arten von Besteckmessern

Hohlheftmesser: Griff und Klinge werden aus zwei Materialien zusammengesetzt. Die Klinge besteht hierbei aus sehr hartem Klingenstahl, der Griff aus rostfreiem Edelstahl oder anderen Materialien. Vorteil: Für die Klinge wird meist hochwertiger Edelstahl verarbeitet. 

Monoblock: Griff und Klinge sind aus einem Stück, also aus dem gleichen Material. Der Monoblock besteht komplett aus Klingenstahl, bei sehr günstigen Exemplaren werden oft auch billige Rohstoffe verwendet. Je teurer das Messer, desto hochwertiger der Klingenstahl.

Stand: 02.05.2018, 19:03

Alle Sendungen