Frau tv Themen am 10.06.2021

Frau tv in dieser Woche mit Sabine Heinrich

Frau tv Frau tv 10.06.2021 30:11 Min. UT Verfügbar bis 10.06.2022 WDR Von Susanne Rehbein

Ich will nicht wie meine Mutter sein!
Wie erziehe ich die eigene Tochter?

von Susanne Böhm

Die Tochter soll wie ein Frühregen sein, geräuschlos, ohne Ansprüche und voller Segen.“, sagt ein alter Benimmratgeber. Nach dieser Vorstellung ist Astrid erzogen worden. Sie sollte ein liebes Mädchen sein. Astrid möchte, dass ihre eigene Tochter anders aufwächst. Ihr ist immer wichtig, dass ihre Tochter unabhängig sein kann – auch von ihr – und der Mensch wird, der in ihr steckt. Astrid möchte die Mutter sein, die sie sich selbst gewünscht hätte.

Ich will nicht wie meine Mutter sein! – Wie erziehe ich die eigene Tochter?

Weil sie einen Minirock trug…
Was ich bei meiner Vergewaltigung anhatte

von Beatrix Wilmes

Zwölf mutige Frauen erzählen die Geschichte ihres sexuellen Übergriffes und zeigen die Kleidung, die sie dabei trugen, in einer Ausstellung. Die jüngste Frau war sechs Jahre alt, die Älteste über 80. Es sind Mutgeschichten von Betroffenen, die sich zurück ins Leben gekämpft haben und mit der Aktion aufklären wollen. Sie richtet sich gegen den Mythos, dass die Opfer sexualisierter Gewalt selbst Schuld an der Vergewaltigung tragen.

Keine Erinnerung, kein Prozess
Vergewaltiger nicht angeklagt

von Uschi Müller

Nina war mit Freunden feiern. Dann riss ihre Erinnerung ab. Sie kam in einem Park gegenüber vom Club wieder zu sich. Bei ihr waren zwei fremde Männer, von denen sie gerade einer vergewaltigte. Nina vermutet, dass sie K.-o.-Tropfen bekommen hat, als sie vergewaltigt wurde. Sie hat Erinnerungslücken und kann die Täter daher nicht beschreiben. Zehn Monate später wurde das Verfahren eingestellt. Das will Nina nicht hinnehmen.

Zwischen Leben und Tod
Ellen arbeitet als Hebamme und Bestatterin

von Julia Schöning

Sie ist dabei, wenn das Leben beginnt und wenn es endet. Als Hebamme hilft Ellen Babys auf die Welt zu kommen. In ihrem zweiten Job als Bestatterin begleitet sie Angehörige in ihrer Trauer. Rund um die Uhr ist Ellen erreichbar. Mal ruft eine junge Frau mit Stillproblemen an, mal bespricht sie mit Hinterbliebenen, wie die Urne des verstorbenen Vaters bemalt werden soll. Wie passen die beiden Berufe, die auf den ersten Blick unterschiedlicher kaum sein könnten, zusammen?

Buchtipps von und mit Christine Westermann

Christine Westermann steht an einer Wand

Stand: 05.06.2021, 13:24

Startseite

Frau tv in den Sozialen Medien