Frau tv Themen am 29.10.2020

Frau tv Frau tv 29.10.2020 29:03 Min. UT Verfügbar bis 29.10.2021 WDR

Frau tv in dieser Woche mit Lisa Ortgies

Erst Witwe und dann neu verliebt!
Wie gehen Familie und Freundeskreis damit um?

von Beatrix Wilmes

Daniela und Monika sind Witwen. Daniela möchte noch eine Familie gründen, Monika will nicht allein sein mit ihrer Trauer. Doch beide sind erst seit kurzem Witwen. Der Beitrag zeigt, wie beide versuchen, sich ihren Wunsch nach einem neuen Leben zu erfüllen. Auch entgegen den Erwartungen ihres Umfeldes.

Erst Witwe und dann neu verliebt! – Wie gehen Familie und Freundeskreis damit um?

Periode ist politisch
ein Manifest gegen das Menstruationstabu

von Laura Mareen Janssen

Sie ist ein Dauergast - nicht nur bei uns in der Sendung, sondern wahrscheinlich auch bei den meisten von ihnen Zuhause. Wir haben viel über sie erzählt. Auch weil wir sonst so viel über sie schweigen: die Menstruation. Dass dieses Schweigen weitreichende Konsequenzen - vor allem für uns Frauen hat - tja, auch das wurde uns bis heute irgendwie verschwiegen. Umwelt, Wirtschaft, unsere finanzielle und soziale Gleichstellung - sie alle sind von der Menstruation betroffen, sagt die Autorin und Aktivistin Franka Frei. Warum unser Blut eben keine Privatsache, sondern ein Politikum ist, kann man in ihrem Buch nachlesen.

„Periode ist politisch – ein Manifest gegen das Menstruationstabu“

Wir alle sind richtig, so wie wir sind!
Das will das Fotoprojekt „
Dein Köper ist genug“ beweisen
von Franziska Hilfenhaus

Die Fotoaktion „Dein Körper ist genug!” setzt sich für die Vielfalt von Körpern in den Medien ein. Kleiner Satz, große Wirkung. Wie schwer fällt es einem selbst manchmal, sich zu sagen, mein Körper ist in Ordnung und genug. Ein Grund dafür, sagen die Initiatorinnen, ist das sehr eintönige Bild vom „vermeintlich perfekten Körper, mit dem wir uns ständig vergleichen“. Auf ihren Fotos zeigen sich ganz unterschiedliche Menschen - groß, klein, dick, dünn, mit Handicap, Narben, Pickeln etc. – und die Bilder wollen Medien und Gesellschaft für reale, unterschiedliche Körper sensibilisieren.

Wir alle sind richtig, so wie wir sind! – Das will das Fotoprojekt „Dein Köper ist genug“ beweisen

Erwachsen wird man nie so ganz!
Meinen jedenfalls unsere Eltern!

von Laura Mareen Janssen

Wir bringen sie zur Welt, ziehen sie groß und "schwupps" stehen sie mit gepackten Koffern an der Tür und wollen einfach nur raus, Hauptsache weit weg von Mama und Papa. Und als Dankeschön darf man den Ausreißern dann auch noch hinterherlaufen: „Meld dich doch mal! Komm doch mal wieder vorbei!“ Kennen sie? Wir haben den Spieß jetzt mal umgedreht: Kind seiner Eltern zu sein ist manchmal nämlich auch gar nicht so einfach…

Erwachsen wird man nie so ganz! – Meinen jedenfalls unsere Eltern!

Die Rabenmutter:
Feuer geben

von Katja Garmasch

In unserer Frau tv-Reihe „Die Rabenmutter“ wirft unsere russische Rabenmutter Katja Garmasch mal wieder einen ironischen Blick auf die Mütter-Eltern-Kinderwelt. Wie gibt man jemandem auf der Straße Feuer?

Die Rabenmutter

Stand: 24.10.2020, 21:05

Startseite

Frau tv in den Sozialen Medien