Mann tv Themen am 24.09.2020

Mann tv Frau tv 24.09.2020 29:51 Min. UT Verfügbar bis 24.09.2021 WDR

Hannes Jaenicke
Als Moderator von Mann tv

Hannes Jaenicke gehört zu den meistbeschäftigten Schauspielern im deutschen Film und Fernsehen. Wenn er nicht gerade für einen Liebesfilm, Krimi oder ein Drama vor der Kamera steht, ist er unermüdlich im Einsatz für den Umwelt- und Tierschutz, schreibt Bestseller zum Thema und dreht Dokumentationen – mit viel Leidenschaft und immer sehr gerade heraus und direkt. Und so wird er sicher auch seine neue Aufgabe angehen – als Moderator von Mann tv.

Hannes Jaenicke – Als Moderator von Mann tv

Frau tv macht wieder Platz für Männer und ihre Themen und widmet sich ganz explizit männlichen Herausforderungen, Gedanken und Lebensentwürfen – bei einer neuen Ausgabe von Mann tv.

Ein Vater und sein Sohn
Leben mit einem besonderen Kind

von Jürgen Kura

Wie jeder Vater hat der Fotograf Florian Jaenicke gehofft, dass das eigene Kind „Papa“ zu ihm sagt: „Doch nichts geschah. Nicht gestern, nicht heute und wahrscheinlich wird es auch morgen nicht geschehen. Eine Stille, die nur schwer zu ertragen ist.“ Sein Sohn Friedrich ist schwerstbehindert. Und Florian Jaenicke fotografiert ihn, seit der Geburt. Ein Jahr lang wurden die Fotos von Florian Jaenicke im ZEIT-Magazin abgedruckt, in dem er einen sehr persönlichen Einblick in sein Leben und das von Friedrich gibt.

Ein Vater und sein Sohn – Leben mit einem besonderen Kind

Plant-for-the-Planet
Felix hat eine Mission

von Klaus Kuderer

Bei ihm dreht sich alles um Bäume. Und das seit seiner Kindheit. Felix Finkbeiner ist Umweltaktivist. Seine Mission: Bäume pflanzen fürs Klima. Schon mit neun Jahren hat er die Stiftung „Plant-for-the-Planet“ gegründet. Mit 13 hat Felix vor der UN gesprochen, das Bundesverdienstkreuz hat er auch schon bekommen und mithilfe seiner Stiftung wurden schon über 13 Milliarden Bäume gepflanzt. Heute ist Felix 23 und mit seiner Mission nicht mehr aufzuhalten.

„Plant-for-the-Planet“ – Felix hat eine Mission

Iron Mofa Club
Die Straße ruft

von Carsten Linder

Sie tragen Jeans-Kutten mit Totenkopf, daneben steht „Live fast, ride slow – Lebe schnell, fahr‘ langsam“. Harte Jungs, schwere Maschinen? Hier nicht. Denn beim Iron Mofa Club aus Leverkusen geht es eher gemächlich voran – mit maximal 25 km/h. Mehr gibt das Mofa nicht her. Die Mitglieder vom Club fahren auf ihren Maschinen regelmäßig durch die Republik – mit lautem Geknatter und jeder Menge Spaß.

Iron Mofa Club – Die Straße ruft

Kleidung aus Holz
Eine wilde Idee aus Wuppertal

von Jörg Jung

Wenn hier keine Baumwolle wächst, machen wir einfach Kleidung aus Holz. Davon gibt’s hier genug. Klingt verrückt? – Aber genau das hat sich Timo Beelow wohl gedacht, als er gemeinsam mit Freunden „wijld“ gegründet hat. Das Wuppertaler Mode-Label stellt Kleidung her, die größtenteils aus Holzfasern bestehen. Ökologisch nachhaltig und umweltfreundlich produziert. Aus der wilden Idee ist längst ein erfolgreiches Unternehmen geworden.

Kleidung aus Holz – Eine wilde Idee aus Wuppertal

Stand: 18.09.2020, 23:59

Startseite

Frau tv in den Sozialen Medien