Die teilnehmenden Minister*innen des Arktischen Rates wollen die Sitzung abbrechen. Elsa (Lena, Endre, li.) versucht, sie zum Bleiben zu überreden.

Thin Ice - 2. Eisbärenalarm

Stand: 12.11.2022, 15:55 Uhr

Liv versucht, an den Ermittlungen zu dem Angriff auf das Schiff teilzunehmen, wird aber von KATARINA, der Polizeichefin in Grönland, abgewiesen. Dadurch sieht sie sich gezwungen, auf eigene Faust zu ermitteln. Währenddessen wollen die teilnehmenden Minister*innen des Arktischen Rates die Sitzung abzubrechen. Elsa versucht, die anderen Mitglieder zum Bleiben zu überreden, was durch den Besuch eines hungrigen Eisbären in der Stadt nicht gerade erleichtert wird. ENOK, der örtliche Polizeichef in Tasiilaq, findet dank seiner Ortskenntnis eine Spur zu einem Zeugen in dem Fall - eine Information, die er vorerst lieber für sich behält.

THIN ICE erzählt vor der imposanten, eisigen Kulisse Grönlands eine ebenso spannende wie aktuelle Story. Das kleine arktische Nest Tasiilaq wird plötzlich zum Drehpunkt für gutmeinende Politikerinnen, skrupellose Gangster, überforderte Polizistinnen, bevormundete Grönländer und undurchsichtige Ölmagnaten. Sie finden sich in einem Strudel von Ereignissen wieder, bei dem beim Kampf um die Hoheit über die Rohstoffressourcen stetig die Allianzen wechseln. In Zeiten von Klimawandel und Energiepreis-Rekorden erscheint THIN ICE aktuell wie nie.
Die Produktion von THIN ICE dauerte sieben Jahre und umfasste fünf der acht Mitgliedsstaaten des Arktischen Rates: Grönland, Dänemark, Norwegen, Island, Schweden und Finnland.

Schweden 2020
Darsteller
Elsa Engstrom (Lena Endre)
Liv Hermanson (Bianca Kronlöf)
Enok Lynge (Angunnguaq Larsen)
Inga Lynge (Nukaka Coster Waldau)
Katarina Iversen (Iben Dorner)
Martin Overgaard (Nicolas Brolena Endre)

Stab:
Buch: Jonas Margeir Ingolfsson, Birkir Blaer Ingolfsson, Johann Aevar Grimsson
Regie: Thale Persen, Gudjon Jonsson
Musik: Biggi Hilmars

Weitere Themen

Alle Sendungen

Über uns