Ohne Schnitzel geht es nicht: 1. Schnitzel à la Hollywood

Deutschland 2019

Ohne Schnitzel geht es nicht: 1. Schnitzel à la Hollywood

Günther und Wolfgang scheitern mit ihrem Plan, in einem neu eröffneten Elektromarkt der 1000. Kunde zu werden. Stattdessen müssen sie mal wieder zu Jobcenter-Maßnahmen antreten. Während Wolfgang es mit einem Kurs in "Social Media Communication" noch ganz gut getroffen hat, muss Günther im Recyclinghof schwer schuften. Bei der Verarbeitung von Altpapier entdeckt er zufällig eine Briefmarkensammlung, die dem Brauereiunternehmer Büsching zugeordnet werden kann. Zum Dank wird Günther zu einem feudalen Mittagessen eingeladen, und der Juniorchef der Brauerei platziert eine kleine Meldung auf der hauseigenen Website.

Das bringt Wolfgang auf eine Idee: Er will Günther als neuen Werbeträger bei Büsching Bier etablieren. Ausgestattet mit den frischen Erkenntnissen aus dem Social-Media-Kurs, tritt Wolfgang als cleverer Manager auf. Und nach anfänglicher Skepsis lässt Günther sich auch vor den Karren spannen. In seiner Wohnung werden ein paar kleine Spots für die Biermarke gedreht, deren neues Gesicht nun "Der ehrliche Günni" sein soll. Alles läuft also nach Plan - bis Günther einfällt, dass er eine besonders wertvolle Briefmarke noch in seiner Arbeitshose im Recyclinghof hat. Plötzlich steht sein guter Ruf als ehrlicher Finder auf dem Spiel...

Darsteller
Günther Kuballa (Armin Rohde)
Wolfgang Krettek (Ludger Pistor)
Karin Krettek (Therese Hämer)
Jessi Krettek (Cristina Do Rego)
Frau Gottschalk (Ramona Kunze-Libnow)
Theo (Tilo Prückner)
Jutta (Tina Seydel)
Werner (Jürgen Rißmann)
Büsching jun. (Eric Klotzsch)
Büsching sen. (Dieter Schaad)
Regisseur (Julius Dombrink)
Sportmoderator (Werner Hansch)
Seminarleiter (Markus Haase)

Stab:
Buch: Ingo Haeb
Regie: Wolfgang Murnberger
Musik: Markus Gartner, Stefan Bernheimer

Stand: 17.05.2019, 15:32

Weitere Themen

Alle Sendungen

Über uns