Thomas Wintersperger (Ulrich Tukur) mit Max' Enkelin Lena (Ksenija Sisko) an der Ostsee

Meeresleuchten

Stand: 16.02.2022, 16:48 Uhr

Als die Fluggesellschaft die Angehörigen zur Trauerfeier in das Grand Hotel Heiligendamm einlädt, nehmen auch Thomas Wintersperger und seine Frau Sonja daran teil, um Abschied von ihrer Tochter Anna zu nehmen. Weil er ihr nahe bleiben möchte, um seinen Schmerz zu verarbeiten, kauft Thomas kurzentschlossen einen heruntergekommenen Krämerladen in der Nähe der Unfallstelle und baut ihn zu einer Kneipe aus. Seine Frau zeigt kein Verständnis dafür, dass Thomas bereit ist, sein gutgehendes Unternehmen und sein bisheriges Leben aufzugeben, um sich in der ostdeutschen Provinz eine neue Existenz aufzubauen. Das Paar geht zunächst getrennte Wege.

Die resolute Kellnerin Wiebke führt Thomas in die lokalen Geheimnisse der zum Teil skurrilen Dorfbewohner*innen ein. Langsam belebt die Kneipe den verschlafenen Hafen und bringt Bewegung ins Dorf. Im Laufe der Zeit bahnen sich neue Freundschaften an, kurze Liebesaffären und alte Geschichten holen die Menschen ein. In all dem gelingt es Thomas, seine Trauer zu verarbeiten. Er wird sogar zu einem Katalysator zwischen den Menschen.

Deutschland 2021
Darsteller:

Thomas Wintersperger (Ulrich Tukur)
Nina Baselau (Sibel Kekilli)
Sonja Wintersperger (Ursina Lardi)
Matti Rosner (Kostja Ullmann)
Rena Eden (Carmen-Maja Antoni)
Wiebke (Marie Schöneburg)
Max (Hans-Peter Korff)
Florian Wintersperger (Bernd-Michael Lade)
Dr. Maar (Matthias Brenner)
Okka Heeren (Simone von Zglinicki)

Stab:
Buch: Wolfgang Panzer
Regie: Wolfgang Panzer

Weitere Themen

Alle Sendungen

Über uns