Liebe auf den dritten Blick

Szene aus dem Film "Liebe auf den dritten Blick "

Deutschland 2007

Liebe auf den dritten Blick

Eigentlich führt die attraktive Dianne Schönleber eine glückliche Ehe mit ihrem charmanten Gatten Heiko - so glaubt sie zumindest. Doch als Heiko eines Tages auf Geschäftsreise in Verona ist, erhält Dianne eine anonyme Nachricht, dass er sie betrügt.

Kurz entschlossen folgt Dianne ihrem nichts ahnenden Gatten nach Verona und lernt im Nachtzug den ebenso sympathischen wie geheimnisvollen Anton Brück kennen - der am nächsten Morgen jedoch spurlos verschwunden ist. In Verona angekommen, findet Dianne heraus, dass Heiko sie nicht nur betrügt, sondern seine Geliebte Viktoria zu allem Überfluss auch noch als seine Frau ausgibt. Mit jeder Menge Rotwein und einer Packung Schlaftabletten versucht die zutiefst verletzte Dianne, ihren Kummer zu vergessen. Da steht plötzlich ihre Zufallsbekanntschaft Anton vor ihr. Er kümmert sich rührend um die angeschlagene Dianne und nimmt sie, da er sie in ihrem Zustand nicht alleine lassen will, am nächsten Tag sogar mit zu einem wichtigen Geschäftsessen mit dem renommierten Weinproduzenten Berlinghieri und dessen Frau Isabella.

Was Anton nicht ahnt: Sein größter Konkurrent bei dem anstehenden Deal ist ausgerechnet Heiko. So kommt es, dass Anton und Dianne bei dem Treffen mit den Berlinghieris plötzlich Heiko und dessen "Frau" Viktoria gegenübersitzen. In dieser delikaten Situation sieht der gewitzte Anton keinen anderen Ausweg, als Dianne kurzerhand als seine Gattin vorzustellen. Natürlich kann auch Heiko die Maskerade nicht aufdecken, um das erhoffte Geschäft mit den konservativen Berlinghieris nicht zu gefährden. Als die beiden "Ehepaare" wenig später auf das Weingut der Berlinghieris eingeladen werden, überschlagen sich die Ereignisse: Während Anton, der ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt, und Heiko alles daransetzen, den anderen auszustechen, versucht Dianne, ihren untreuen Gatten mit allerlei Tricks und Finessen eifersüchtig zu machen - der Beginn eines turbulenten Verwirrspiels um Liebe, Wein und Seitensprünge.

Darsteller
Dianne Schönleber (Katja Weitzenböck)
Anton Brück (Roland Koch)
Heiko Schönleber (Thure Riefenstein)
Viktoria (Sabrina White)
Bartolo Berlinghieri (Dietrich Mattausch)
Isabella Berlinghieri (Andrea Eckert)
Claudia (Thamara Barth)
Empfangschef (Antonio di Mauro)
Carbinieri (Pierre Kiwitt)
und andere

Stab
Buch: Thomas Oliver Walendy
Regie: Helmut Metzger
Musik: Gast Waltzing

Weitere Themen

Alle Sendungen

Über uns