Raffinessen aus Resten

Raffinessen aus Resten Einfach & köstlich 21.11.2020 29:45 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR

Raffinessen aus Resten

Spitzenkoch Björn Freitag ist ein großer Freund der Resteküche und bringt es nicht übers Herz, Lebensmittel wegzuwerfen. Heute wird er aus dem, was vom Vortag übrig blieb, eine leckere und kreative Mahlzeit zubereiten.

Auf der Speisekarte stehen Nudeln mit Kräuterpesto und Kohlrabi, Hühnerfrikassee mit Reis und ein Apfel im Schlafrock. Das klingt ganz einfach und ist echt köstlich.

Leckere Resteverwertung

Getreu dem Titel der Sendung bleibt die Zubereitung der Speisen auch in der dritten Staffel der Sendung einfach und das Ergebnis garantiert köstlich. Außerdem hat unser TV-Koch auch jede Menge Tipps für die Zuschauer parat.

Hühnerfrikassee vom Suppenhuhn mit Basmati-Reis

Von allem ein bisschen im Kühlschrank - mit ein bisschen Kreativität lässt sich aus den meisten übrig gebliebenen Zutaten ein leckeres Essen zaubern, das will Sternekoch Björn Freitag unter Beweis stellen.

Von allem ein bisschen im Kühlschrank - mit ein bisschen Kreativität lässt sich aus den meisten übrig gebliebenen Zutaten ein leckeres Essen zaubern, das will Sternekoch Björn Freitag unter Beweis stellen.


Es geht los mit einem Bauernfrühstück mit Bratenresten. Braten aufwärmen ist so eine Sache... Auch Zuschauer Ralf Klingen will von Björn Freitag wissen: Wie kann ich verhindern, dass gegartes Fleisch beim Aufwärmen trocken und zäh wird? Bei Schmorgerichten, wie Gulasch, ist das gar kein Problem - die schmecken aufgewärmt oft noch besser. Auf den Punkt gegarte Braten besser in Bratensoße oder Fond langsam und nur leicht erhitzen. Auf gar keinen Fall kochen oder in die Mikrowelle stecken - so der Tipp des Sternekochs.

Für die Nudeln mit Pesto braucht man viele Kräuter. Björn Freitag nimmt am liebsten Basilikum, Rucola und Petersilie. Andere Kombinationen sind natürlich auch möglich.
Auf Wunsch von "Gemüse-Blogger" Ralf Roesberger findet der Spitzekoch auch eine neue Verwendung für Kohlrabi. Das Gemüse wird angebraten und zu den Nudeln vom Vortag gegeben. Zusammen mit dem Kräuter-Pesto eine neues Geschmackserlebnis!

Ein weiterer Klassiker der Resteküche ist Hühnerfrikassee. Prima dabei: Man muss ich nicht genau an eine Zutatenliste halten, sondern kann wirklich (fast) alles verwenden, was man da hat.

Björn Freitag nimmt als Beilage zum Hühnerfrikassee Basmatireis. Andere Reissorten sind natürlich auch möglich. Parboiled Reis zum Beispiel hat eine etwas kürzere Kochzeit, enthält aber durch die spezielle Behandlung noch alle Inhaltsstoffe des vollen Korns.

Als perfekten Abschluss gibt es Äpfel im Schlafrock. Wenn das Obst schon ein bisschen schrumpelig ist - kein Problem, denn die Äpfel werden sowieso geschält.

Zuerst muss aber der Teig für den Schlafrock zubereitet werden, denn er muss erst noch im Kühlschrank ruhen, bevor die Äpfel darin eingewickelt werden. Während die Äpfel im Backofen sind, wird die leckere Vanillesoße zubereitet. Kochen mit Resten kann einfach und köstlich sein, wie Björn Freitag beweist.

In kleinen Küchen-Videos erzählen die Zuschauer außerdem von Pech Pannen beim Kochen. Björn Freitag versucht zu helfen und gibt praktische Tipps - von der kleinen Pfefferkunde bis zum richtigen Messerschärfen. Der Spitzenkoch verrät außerdem so manches Geheimnis seiner Kochkunst.
Zudem meldet sich via Netz "Gemüse-Blogger" Ralf Roesberger aus Rommerskirchen. Den Selbstversorger hat der Koch auf seinen Touren durchs Land kennen und schätzen gelernt.

Alle Sendungen

Unsere Videos