Lecker Weihnachten

Festliche Gerichte von Björn Freitag und Hannes Weber

Lecker Weihnachten

Weihnachten - die leckerste Zeit des Jahres. In diesen Tagen werden Plätzchen gebacken und Nüsse geknackt. Um sich optimal auf das kulinarische Fest vorzubereiten treffen sich WDR-Spitzenkoch Björn Freitag und SWR-Bäckermeister Hannes Weber im Bergischen Land. In dem kleinen Dörfchen Obenrüden ist von Weihnachtsstress nichts zu spüren - der richtige Ort, um entspannt zu kochen und zu backen.

Gemeinsam wollen die beiden ein klassisches und als Alternative ein kreatives Weihnachtsmenü zubereiten. Auf der Speisekarte stehen der Klassiker Gänsebrust mit Rotkohl und gerösteten Maronen. Dazu reicht Björn Kartoffel-Rouladen mit Petersilien-Pesto gefüllt. Als Nachspeise gibt es einen Christstollen à la Hannes. Einmal mit Cranberries und Apfelringen oder mit einer Cappuccino Nougat Creme.

Als kreativer Menüvorschlag geht die geschmorte Wildschweinekeule mit Wurzelgemüse an den Start. Dazu gibt es selbstgemachte Bandnudeln und ein Aprikosen-Chutney. Weil Hannes Weber ein Fan der österreichischen Süßspeisen ist, steht Kaiserschmarrn auf dem Programm. Dazu wird ein Kompott aus Zwetschgen gekocht und mit selbstgemachtem Karamell dekoriert.

Kreative Festtagsküche von Björn Freitag und Hannes Weber

Weihnachten – die leckerste Zeit des Jahres. In diesen Tagen werden Weihnachtsmärkte besucht, Adventskalender geöffnet, Plätzchen gebacken, Weihnachtsgänse gerupft und Nüsse geknackt...

Kaiserschmarrn

Zum zweiten Mal treffen sich heute Björn Freitag und Hannes Weber, um gemeinsam ein leckeres Weihnachtsmenü zu zaubern. Den krönenden Abschluss des Menüs bildet ein Kaiserschmarrn, der durch ein Zwetschgenkompott und Karamellverzierung eine weihnachtliche Note erhält.

Zum zweiten Mal treffen sich heute Björn Freitag und Hannes Weber, um gemeinsam ein leckeres Weihnachtsmenü zu zaubern. Den krönenden Abschluss des Menüs bildet ein Kaiserschmarrn, der durch ein Zwetschgenkompott und Karamellverzierung eine weihnachtliche Note erhält.

Zum Einstieg überrascht Björn Freitag den SWR-Bäcker mit einem Schmankerl, das süß und herzhaft zugleich ist: Gefüllte Bratbirnen mit Speck.

Für viele gehört ein festlicher Braten zu Weihnachten dazu: Björn Freitag nimmt dafür die Keule vom Wildschwein. Sie sollte über Nacht in der Marinade ziehen.

Dazu gibt es selbstgemachte Pasta. Den Nudelteig übernimmt Hannes, beim Ausrollen müssen dann beide mitanpacken.

Das Fleisch hat über Nacht das Aroma der Rotwein-Marinade angenommen und ist durch 1-1 1/2 Stunden im Ofen mürbe geworden.

Angerichtet wird die Wildschweinkeule auf den Nudeln mit Wurzelgemüse und selbstgemachtem Aprikosen-Chutney.

Das Dessert hat Hannes Weber ausgesucht: Als Fan österreichischer Süßspeisen will er Kaiserschmarrn zubereiten.

Björn Freitag kümmert sich um den Eischnee. Unter kundiger Anleitung des Backexperten.

Zur Dekoration stellt Hannes dann noch selbst Karamell her.

Björn Freitag, Hannes Weber und das Team von "Lecker Weihnachten" wünschen frohe Feiertage und guten Appetit!

Zur Einstimmung in den genussvollen Männerabend gibt es eine mit Blauschimmel gefüllte Bratbirne und Stockbrot am Lagerfeuer. Gekocht und gebacken wird dann in einem historischen Gemäuer - einer alten Messerschleiferei. Wo einst die berühmten Solingen Klingen fein geschliffen wurden, wird heute für Weihnachten gerührt, geknetet und geschnippelt. Der Obenrüdener Kotten wurde in der 90er Jahren zu einem romantischen Feriendomizil hergerichtet.