Kreative Köstlichkeiten

Kreative Köstlichkeiten Einfach & köstlich 06.03.2021 29:38 Min. Verfügbar bis 06.03.2022 WDR Von Andrea Ahmadi

Traditionelle Gerichte auf moderne Art

Kreative Köstlichkeiten

Heimatküche ist voll im Trend und nie waren regionale Produkte so gefragt, wie in den letzten Jahren. Auch die Traditionsgerichte von Großmutter und Großvater erleben eine Renaissance.

Unser Spitzenkoch kümmert sich um den Klassiker „Himmel und Äd“, um „Stampes“ vom Niederrhein, um Schnibbelbohnen an Dunkelbier-Soße und um eine moderne Variante des „armen Ritters“. Köstlichkeiten aus Nordrhein-Westfalen reloaded - veredelt und verfeinert durch die Kreativität von Björn Freitag.

Präsentiert von Sternekoch Björn Freitag

Getreu dem Titel der Sendung bleibt die Zubereitung der Speisen auch in der dritten Staffel der Sendung einfach und das Ergebnis garantiert köstlich. Außerdem hat unser TV-Koch auch jede Menge Tipps für die Zuschauer parat.

Himmel und Äd

Wie mit ein bisschen Mut und Fantasie aus alten Klassikern moderne Gerichte werden, zeigt Björn Freitag in dieser Folge von "Einfach und köstlich". Als erstes steht eines der beliebtesten Gerichte aus dem Rheinland auf dem Speiseplan: Himmel und Äd. Bereits die Großmutter von Björn Freitag hat diesen Klassiker gerne gekocht.

Wie mit ein bisschen Mut und Fantasie aus alten Klassikern moderne Gerichte werden, zeigt Björn Freitag in dieser Folge von "Einfach und köstlich". Als erstes steht eines der beliebtesten Gerichte aus dem Rheinland auf dem Speiseplan: Himmel und Äd. Bereits die Großmutter von Björn Freitag hat diesen Klassiker gerne gekocht.

Das Kartoffelpüree würzt Björn Freitag nur mit Salz und Pfeffer, denn Muskat verträgt sich nicht so gut mit dem Apfel-Birnen-Mus. Zu Himmel und Äd gibt es Blutwurst. Wenn man die Wurst vor dem Braten in Mehl wendet, wird sie schön kross.

Das zweite Gericht ist ein einfacher Auflauf vom Niederrhein mit Sauerkraut, Kartoffeln, Zwiebeln und Speck. Aber auch ohne Speck schmeckt der "Stampes" lecker. Für den Auflauf werden vorwiegend festkochenden Kartoffeln verwendet. Sie sind echte Allrounder und auch für Suppen und als Brat- und Salzkartoffeln einsetzbar. Für Salate oder Gratin empfiehlt Björn Freitag dagegen festkochende Kartoffeln. Mehligkochende Kartoffeln eignen sich für Püree, zum Abbinden von Suppen und als Backkartoffeln aus dem Ofen.

Das dritte kreativ-köstliche Gericht sind Schnippelbohnen mit Schweinemedaillons und Dunkelbiersauce. Zuschauer Rudi Lüdtke möchte wissen, welches Bier sich am besten zum Kochen eignet. Björn Freitag empfiehlt dafür süffige Biere wie Altbier, denn Pils wird beim Erhitzen zu bitter. Auch fürs Braten der Schweinemedaillons hat Björn Freitag einen Tipp: Das Fleisch vor dem Braten nur mit Salz würzen, denn Pfeffer verbrennt in der Pfanne.

Zum Abschluss serviert der Sternekoch heute Arme Ritter, zusammen mit einem selbstgemachten Pflaumenkompott. Beim Zubereiten der regionalen Klassiker hat Björn Freitag viel Fantasie und Kreativität gezeigt, aber auch Ausdauer bewiesen: Für sein "Zwiebel-Diplom" musste er insgesamt vier Zwiebeln schälen und schneiden.

In kleinen Küchen-Videos erzählen die Zuschauer von Pech und Pannen beim Kochen, Björn Freitag versucht zu helfen und gibt praktische Tipps - von der kleinen Pfefferkunde bis zum richtigen Messerschärfen. Der Spitzenkoch verrät außerdem so manches Geheimnis seiner Kochkunst. Zudem meldet sich via Netz "Gemüse-Blogger" Ralf Roesberger aus Rommerskirchen. Den Selbstversorger hat der Koch auf seinen Touren durchs Land kennen und schätzen gelernt.

Alle Sendungen