70 Jahre NRW – Eine bewegende Geschichte

Unser Land

70 Jahre NRW – Eine bewegende Geschichte

Nordrhein-Westfalen – gerade 70 Jahre alt geworden aber so lebendig, vielfältig und bunt wie nie zuvor. Die Dokumentation am ersten Weihnachtstag wirft einen unterhaltsamen und packenden Blick zurück auf die vergangenen 70 Jahre im Westen.

Die Heinrichshütte

70 Jahre, in denen Neues geschaffen und Altes verabschiedet wurde. In denen gestritten, gekämpft und gefeiert wurde.

Operation Hochzeit

1946 unter dem Codewort "Operation Marriage" von den britischen Besatzern gegründet, hat Nordrhein-Westfalen wie kein zweites Bundesland die Geschichte Deutschlands geprägt.

Hier wurde der Motor für das deutsche Wirtschaftswunder angeworfen und das Geld verdient um das Land wieder aufzubauen. Und wo früher ein Herz aus Kohle und Stahl schlug, blüht heute Natur – und Kultur. Das Ruhrgebiet ist eine der großen Kulturregionen Europas mit einer lebendigen Szene von jungen Gründern und kreativen Köpfen.

Momente und Rekorde

Michael Schumacher wird nach einem Sieg emporgehoben

Machte den Rennsport wieder populär und seine Heimatstadt Kerpen bekannt: Michael Schumacher.

"70 Jahre NRW" ist eine Reise in die Geschichte unseres Landes mit seinen Erfolgen und Abstürzen, emotionalen Momenten und Rekorden. Es sind die Geschichten von den unverwechselbaren Typen aus Westfalen, dem Rheinland, der Eifel oder vom Niederrhein, die unserem Land seit 70 Jahren sein Gesicht geben.

Sieben Jahrzehnte NRW

Die Filmemacher haben Unmengen von Originalmaterial aus sieben Jahrzehnten NRW zusammengetragen, alte Zeitzeugen ausfindig gemacht und seltene Archivschätze gehoben.

Das ehemalige Atomkraftwerk Kalkar

Der Freizeitpark Wunderland Kalkar war früher ein Atomkraftwerk: der Schnelle Brüter.

Sie sind für die Zuschauer zu den Orten gereist, an denen das Herz Nordrhein-Westfalens schlägt: den Schauplätzen großer Ereignisse und emotionaler Momente – wie Villa Hügel, Westfalenstadion, Wunderland Kalkar oder Zeche Auguste Viktoria; und zu einzigartigen Plätzen wie dem größten von Menschen gegrabene Loch Europas im rheinischen Braunkohlerevier, dem modernsten Stadion oder der größten Windkraft-Testanlage.

Braunkohle-Tagebau mit großem Bagger

Kohlebagger im Tagebau Garzweiler: die größten beweglichen Maschinen der Welt.

Auf der Reise durch die Jahrzehnte sind die Autoren auch auf echte Archivperlen gestoßen – vom Travolta-Wettbewerb bis zum "Woodstock" im Pott. Erzählt wird die unterhaltsame Geschichte NRWs von Schauspielerin Annette Frier, Kind der 70er und mit Leib und Seele Rheinländerin.

Ein Film von Jobst Knigge, Lukas Hoffmann, Manfred Oldenburg, Anke Rebbert, Henrike Sandner und Eva Schötteldreier

Redaktion: Monika Pohl, Thomas Kamp, Christiane Hinz

Übersichtsseite

Stand: 29.12.2017, 20:15

Alle Sendungen

Unsere Videos