Der ungleiche Kampf: Wenn die Versicherung nicht zahlt

die story 02.02.2022 44:24 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Maria Kümpel, Gregor Witt


Download Podcast

Der ungleiche Kampf – Wenn die Versicherung nicht zahlt

Stand: 26.01.2022, 11:05 Uhr

Seinen Beruf als KFZ-Mechaniker musste Uwe N. aufgeben. Er leidet an einer Lähmung und ist auf den Rollstuhl angewiesen. Doch seine Versicherung weigert sich über Jahre, ihn als berufsunfähig anzuerkennen. Er ist nicht der einzige, für den die Versicherung zum Gegner wurde, als es gesundheitlich am Schlechtesten ging. Kritiker sagen: Lücken im Gesetz machen es den Versicherungen leicht, Verfahren so lange zu verschleppen, bis Viele zermürbt aufgeben.

Anzweifeln, bestreiten, zermürben. Story-Autorin Maria Kümpel und - Autor Gregor Witt haben Betroffene wie Claudia H. begleitet. Seit 11 Jahren streitet sie sich mit ihrer Versicherung um die Berufsunfähigkeitsrente. Doch ihre Versicherung zahlt selbst dann nicht, als ihr das Gericht in erster Instanz vollumfänglich recht gibt. Ihr Beispiel zeigt, wie kräftezehrend und langwierig der Rechtsweg sein kann.

Mann und Frau sitzen auf einer Couch. Der Tisch vor Ihnen ist gefüllt mit Aktenordnern.

Die jahrelange Auseinandersetzung mit der Versicherung hat die Neumanns zermürbt – am Ende haben sie einem Vergleich zugestimmt.

Die Versicherungen sprechen von Einzelfällen und betonen, dass sie in 80% der Fälle zahlen. Doch Experten und Sozialpolitiker verweisen darauf, dass es im Zweifel immer zu Lasten der Versicherten geht. Der Film zeigt auf, wo die Schwächen im System sind und welche Lösungsansätze es gibt.

Ein Film von Maria Kümpel und Gregor Witt
Redaktion: Arnd Henze

Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.