Alles Essig? –Wie gut sind Kräuteressig, Balsamico & Co?

Alles Essig? –Wie gut sind Kräuteressig, Balsamico & Co?

Von Sebastian Schiller und Katharina Walther

Ob in der Salatsauce, zum Abrunden der Linsensuppe oder zum Einlegen von Gurken: Essig ist ein altes und beliebtes Mittel zum Würzen und Konservieren – und kann noch viel mehr.

Kennen Sie das Sprichwort "Sauer macht lustig"? Er stammt noch aus der Zeit, in der Obst und Gemüse nur zur Erntezeit zur Verfügung stand. Damals wurde das saisonale Obst und Gemüse mit Essig eingemacht. Die sauren Früchte wurden nur zu feierlichen Anlässen serviert und aus der Kombination "sauer" und "feiern" wurde das Sprichwort "sauer macht lustig". Früher wurde Essig häufig von Winzern hergestellt – vom Wein stammt auch der Begriff Vinaigrette ab, "vin aigre" = "Wein wird sauer".

Essig - So wird er hergestellt

Essig Herstellung

Alkohol, Sauerstoff und Bakterien – dies sind die drei Zutaten, die für eine Essig- Herstellung unverzichtbar sind.

Essig - Sorten im Überblick

Essigsorten

Woher der Alkohol des späteren Essigs stammt, verrät meist der Name des Essigs selbst.

Sauerbraten vom Rind

Rezept Sauerbraten

Björn Freitag verrät, wie man einen Sauerbraten zubereitet. Einfach, klassisch, lecker.

Stand: 16.02.2018, 12:36