So gelingt das perfekte Steak – Tipps und Tricks an Grill und Herd

So gelingt das perfekte Steak – Tipps und Tricks an Grill und Herd Der Vorkoster 21.05.2020 43:36 Min. UT Verfügbar bis 21.05.2021 WDR

So gelingt das perfekte Steak – Tipps und Tricks an Grill und Herd

Rare, medium oder well-done? Bei der Zubereitung eines Steaks hat jeder seine Vorlieben.

Welcher Fleischliebhaber mag es nicht? Ob aus der Pfanne oder vom Grill: Ein großes, saftiges Steak ist für viele der höchste Genuss. Doch was sollte man beim Steak beachten, welche verschiedenen Zuschnitte gibt es und wie gelingt das perfekte Steak auch zu Hause?

Verbrauch

Beim Verbrauch belegt Rindfleisch nach Schweinefleisch und Geflügel in Deutschland den dritten Platz. Im Schnitt isst der deutsche Verbraucher 8,9 kg Rindfleisch im Jahr. 45 Prozent stufen ein gutes Steak sogar als höchsten kulinarischen Genuss ein, noch vor Bier (24 %) und einem guten Rotwein (16 %). Weltweit wurden im Jahr 2015 56.739 Tonnen Rindfleisch konsumiert.

Steak – Was ist das eigentlich?

Seinen Namen hat das Steak vom alt-isländischen Wort „steik“, das übersetzt „Braten“ bedeutet. In der Regel geht man beim Steak vom Rindersteak aus. Andere Steaks werden mit dem entsprechenden Namen gekennzeichnet (z.B. Schweinesteak, Putensteak, Kalbssteak etc.). Als Steak bezeichnet man 2 bis 6 cm dicke sehnenfreie Fleischstücke, die nur kurz in heißem Öl angebraten oder gegrillt werden.

Stand: 18.05.2020, 14:00

Alle Sendungen

Unsere Videos