Neue Folge: Die neue Lust auf Suppe: Was ist dran am Suppen-Trend?

Die neue Lust auf Suppe: Was ist dran am Suppen-Trend? Der Vorkoster 22.11.2021 44:15 Min. UT Verfügbar bis 22.11.2022 WDR

Neue Folge: Die neue Lust auf Suppe: Was ist dran am Suppen-Trend?

Herbstzeit ist Suppenzeit! Sie sind leicht zuzubereiten, sorgen für ein behagliches Gefühl im Magen und begeistern Menschen überall auf der Welt. Von der asiatischen Nudelsuppe bis hin zur rheinischen Kartoffelsuppe: Suppen liegen im Trend.

Umsatz mit Fertigsuppen

In den ersten Wochen der Coronavirus-Pandemie hat sich der Umsatz flüssiger Fertigsuppen im Einzelhandel mehr als verdoppelt. Doch schon zuvor stieg der Konsum von Suppen in Deutschland kontinuierlich an. Besonders beliebt im Suppentopf sind traditionelle Suppen wie Hühner-, Tomaten- und Gulaschsuppe. Der rheinische Klassiker Kartoffelsuppe schafft es auf Platz 4 der Beliebtheitsskala.

Bio-Suppen aus dem Glas

Immer mehr Menschen bemühen sich um eine nachhaltige, gesunde Ernährung und setzen bei ihrem wöchentlichen Einkauf auf Bio-Produkte. Auf diese Nachfrage reagiert auch der deutsche Suppenmarkt. Demnach wurde das Sortiment von Bio-Suppen aus dem Glas in den letzten fünf Jahren um über 100 neue Produkte erweitert. Allein im Jahr 2019 wurden etwa 15 Millionen dieser Fertigsuppen verkauft. Die Trend-Produkte setzen in Punkto Design und Zutaten auf Natürlichkeit und Frische und zeichnen sich durch einen hohen Gemüseanteil aus. Durch den Verzicht auf Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe, beispielsweise Hefeextrakt, sollen die Bio-Suppen schmecken wie selbstgemacht. Eine Anforderung, die ihren Preis hat: Pro Liter kosten die Suppen aus dem Glas im Schnitt 9 Euro. Ob die neue Suppen-Generation hält, was sie verspricht, findet Björn Freitag heraus.

Stand: 19.11.2021, 12:00

Alle Sendungen