Der Vorkoster – Kulinarischer Westen

Der Vorkoster 13.06.2022 44:13 Min. UT Verfügbar bis 13.06.2023 WDR

Kulinarischer Westen – regionale Spezialitäten als Küchenklassiker

Stand: 13.06.2022, 10:30 Uhr

Kaum ein Bundesland ist so kontrastreich wie Nordrhein-Westfalen – zumindest, was das Essen angeht. Seine zwölf Regionen bieten vielfältige Traditionsgerichte und Spezialitäten. Ob süß oder herzhaft oder beides gleichzeitig, eine kulinarische Reise durch den Westen lohnt sich.

NRW isst regional

Obst-, Gemüseanbau und Viehhaltung spielen in NRW eine wichtige Rolle. Und heimische Produkte sind beliebt. Das belegt eine Umfrage des Umweltministeriums NRW aus 2020. Dabei gaben Dreiviertel aller Befragten an, dass sie sich mehr regionale Lebensmittel im Einzelhandel wünschen. Während der Corona-Pandemie nahm das Verlangen nach regionaler Ware zu. So gaben rund vier von zehn Befragten an, dass sie während der Pandemie vermehrt Lebensmittel aus der Region gekauft hatten. An erster Stelle stand dabei Gemüse und Obst, gefolgt von Fleisch, Backwaren und Getränken.

Ein Schatz unter europäischem Schutz

Spezialitäten wie Pumpernickel, Kölsch und westfälischer Knochenschinken sind Klassiker auch außerhalb des Bundeslands. Andere sind zwar weniger bekannt, jedoch nicht ärmer an Geschichte und Tradition. Viele dieser Produkte sind durch europäische Siegel geschützt. Insgesamt 19 Spezialitäten aus NRW tragen ein EU-Siegel. Entweder die geschützte geografische Angabe (g. g. A.) oder die geschützte Ursprungsbezeichnung (g. U). Beide Siegel garantieren eine regionale Herkunft und die Verarbeitung der Rohstoffe in NRW und wenigen, ausgewählten Grenzgebieten.

Das Bild zeigt ein Siegel mit der Aufschrift: Garantiert traditionelle Spezialitaet

EU-Siegel: g. g. A.

Das Bild zeigt ein Siegel mit der Aufschrift: Geschuetzte Ursprungsbezeichnung

EU-Siegel: g. U.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Alle Sendungen