Multikulti-Küche zum günstigen Preis

Multi-Kulti Küche zum günstigen Preis Viel für wenig – Clever kochen mit Björn Freitag 14.01.2019 44:06 Min. UT Verfügbar bis 16.02.2020 WDR

Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag

Multikulti-Küche zum günstigen Preis

Dieses Mal wird's international bei "Viel für wenig": Die afrikanische Familie Obam Obam hat Spitzenkoch Björn Freitag nach Remagen gerufen. Sie möchte beim Lebensmitteleinkauf sparen und lernen, wie man typisch deutsche Gerichte zubereitet.

Bei Familie Obam Obam kommen meistens traditionelle Gerichte aus Kamerun auf den Tisch. Für Abwechslung sorgt der Gang ins Restaurant. Dann kann es auch mal italienisch oder deutsch sein. Da Mutter Jacky sich in Zukunft auch an klassische Gerichte aus NRW wagen möchte, hat sie Spitzenkoch Björn Freitag um Hilfe gebeten. Aber auch in Sachen Lagerung braucht die Familie Nachhilfe vom Profi.

Björns Tipps rund ums Thema Tiefkühlen:

Das Bild zeigt eine Schneeflocke als Symbol für Behälter, die sich zum Einfrieren von Lebensmittel eignen.

Auf die richtige Verpackung kommt es an! Behälter, die sich für das Einfrieren von Lebensmitteln eignen, erkennen Sie an diesem Symbol:

  • Es eignen sich Plastikdosen oder Gefrierbeutel. Diese müssen luftdicht sein, sonst kann es zu Gefrierbrand kommen. Gefrierbrand beeinflusst Konsistenz, Farbe und Geschmack des Gefrierguts negativ. Daher beim Einfrieren in Tüten die Luft herausdrücken und gut mit einem Clip oder einem Zipper verschließen.
  • Beschriften! Was ist drin und wann wurde es eingefroren? So verlieren Sie nicht den Überblick im Gefrierschank und können Ihre Vorräte rechtzeitig aufbrauchen. Tipp: Plastiktüten vor dem Befüllen beschriften, das geht einfacher.
  • Kleine, flache Portionen gefrieren schneller als große voluminöse, so vermeiden Sie Kristallbildung.

Stand: 15.02.2019, 12:00