So schmeckt's indisch, so schmeckt's deutsch – Köstliche Rezepte aus zwei Kulturen

So schmeckt's indisch, so schmeckt's deutsch – Köstliche Rezepte aus zwei Kulturen Viel für wenig – Clever kochen mit Björn Freitag 13.09.2021 44:10 Min. UT Verfügbar bis 13.09.2022 WDR

Viel für wenig – Clever kochen mit Björn Freitag

So schmeckt's indisch, so schmeckt's deutsch – Köstliche Rezepte aus zwei Kulturen

In Kaiserswerth bei Düsseldorf lebt die deutsch-indische Familie Hartmann. Mutter Neena ist eine gute Köchin, vor allem mit indischen Gerichten kennt sie sich bestens aus. Doch Vater Alexander und die beiden Töchter Leonie und Lisa wünschen sich auch mal einen deftigen Braten auf den Tisch. Schwein und Rind kommen aus kulturellen Gründen aber nicht in Frage. Deshalb hat sich Profikoch Björn Freitag Rezepte rund um Hühnchen und Lamm ausgesucht. Im Gegenzug verrät Neena ihre Rezepte für authentische indische Gerichte.

Wissenswertes zu Lammfleisch:

  • Lammfleisch stammt von Lämmern, die maximal ein Jahr alt sind. Das Besondere daran: Der Geschmack ist sehr mild und die Konsistenz besonders zart. Denn durch das junge Alter der Tiere hat das im Fleisch eingelagerte Fett einen geringeren Schmelzpunkt als bei ausgewachsenen Schafen.
  • Lammfleisch ist zudem ein gesundes Fleisch. Es hat einen hohen Nährwert und enthält die Vitamine A, B, und C, Mineralien wie Kalium, Natrium, Eisen und Kalzium und ist vergleichsweise mager. Der Eiweißanteil liegt bei knapp 30%.
  • Qualität beim Einkauf erkennt man an einer hell- bis ziegelroten Farbe des Fleischs. Das Fett sollte weiß sein. Ist es gelblich verfärbt und das Fleisch dunkelrot, bedeutet dies, dass das Tier schon älter ist. Ein leicht metallischer Geruch ist ein Indikator für mangelnde Frische.
  • Geschmacklich eigenen sich für Lamm mediterrane Gewürze sowie etwas Zitrone am besten.

Stand: 05.09.2021, 17:00

Alle Sendungen