Unter Geiern - 175. Geburtstag Karl May

Szene aus "WINNETOU (TEIL 1)"

Unter Geiern - 175. Geburtstag Karl May

Seit über 100 Jahren begeistern die Geschichten des deutschen Autors Karl May die Leser. Im Februar wäre er 175 Jahre alt geworden. Seine 90 Romane und Erzählungen verkauften sich weltweit millionenfach. Und auch die elf Winnetou-Filme aus den 60er Jahren wurden zum Kassenschlager. Die Fans lieben die Filme noch heute. Auch Sandro Florit, der Winnetou wie seine Westentasche kennt.

Pierre Brice als stolzer Apachen-Häuptling "Winnetou" in einer Szene des Karl-May-Films "Winnetou 3".

Pierre Brice als Apachen-Häuptling Winnetou.

Die Geschichten um Winnetou und Old Shatterhand sind für viele mit Kindheitserinnerungen und Sehnsüchten verbunden. Winnetou steht für Freundschaft, Gerechtigkeit und Mut. Und ob Groß oder Klein, jeder kennt ihn. Auch Sandro Florit ist dem Mythos verfallen. In seinen Kindertagen klebte er vorm Fernseher, als Winnetou seine Schwester Nscho-Tschi umarmte. Er sah Old Shatterhand und seine Cowboys über die Prärie galoppieren. Damals nahm er siegessicher an einem Preisausschreiben teil, um eine Reise zu den Original-Drehorten zu gewinnen. Er gewann nicht, ließ aber nicht locker. 2010 erfüllte er sich endlich seinen Wunsch und fuhr zu den Drehorten. Im selben Jahr traf er Pierre Brice bei einer Show. Die Idee, ein Festival an Original Schauplätzen in Kroatien zu veranstalten, war geboren und wurde umgesetzt.

Quiz: Wie gut kennen Sie Karl May, Winnetou und Co.?

Fantreffen in Kroatien

Elke Sommer und Sandro Florit

Schauspielerin Elke Sommer und Sandro Florit.

2012, zum Jubiläum von „50 Jahre Schatz im Silbersee“ fand das Treffen mit 120 Fans aus elf Ländern statt. 2013 und 2014 sah man sich wieder, Männer und Frauen zwischen 40 und 75 Jahren – alle vom Winnetou-Fieber infiziert. Das viertägige Spektakel beschäftigte die Macher das ganze Jahr über. Da mussten Verträge mit den Stars geschlossen werden: Pierre Brice, Marie Versini, Dunja Rajter, Elke Sommer reisten extra an. Busse, Pferde und Requisiten mussten organisiert werden, um die Kulissen für die Fotos auszustatten.

Eine kleine Rolle bei einer Winnetou-Verfilmung hat Sandro Florit auch schon gespielt. Er spielte Poker im Saloon, neben Stars wie Jürgen Vogel und Wotan Wilke Möhring.

Winnetou

Winnetou ist eine berühmte Figur aus dem gleichnamigen Roman des deutschen Autors Karl May (1842–1912), der im Wilden Westen spielt. Winnetou ist der Häuptling der Mescalero-Apachen. Er verkörpert den edlen, guten Indianer und kämpft mit seiner "Silberbüchse" auf seinem Pferd Iltschi für Gerechtigkeit und Frieden. Sein Freund und "Blutsbruder" ist Old Shatterhand.

Winnetou-Verfilmungen

Verfilmungen von Karl-May-Erzählungen gab es schon in den 1920er Jahren als Stummfilme. Der erste Tonfilm entstand 1936, er hieß "Durch die Wüste" und war noch in Schwarzweiß. Der erste Farbfilm entstand 1958 mit "Die Sklavenkarawane". Diese Filme waren alle keine wirklichen Erfolge. In den 1960er Jahren wurden viele Filme „frei nach May“ gedreht, in denen die Figur des "Winnetou" ausschließlich von Pierre Brice dargestellt und teilweise deutlich anders angelegt wurde als in den Romanen. Der Kinofilm "Winnetou" mit der Musik von Martin Böttcher war nach "Der Schatz im Silbersee" 1962 der erfolgreichste der Karl-May-Filme der 1960er-Jahre. Die Filme wurden alle im damaligen Jugoslawien gedreht, weil die dortigen Landschaften sowohl dem Orient - als auch dem Wild-West-Bild der damaligen Zeit entsprachen.

Stand: 24.02.2017, 06:00

Unsere Videos