Clubs, Codes und Zugehörigkeit

Was die Kutte über den Rocker verrät

Clubs, Codes und Zugehörigkeit

Gibt es ein Recht auf Kutte? Nicht bei Pastoren oder Richtern - sondern bei Rockern. Für die Frage interessiert sich seit gerade der Bundesgerichtshof. Rocker-Experte Stefan Schubert erklärt, ob ein gesetzliches Verbot überhaupt etwas bringt.

Was bewirkt ein Kuttenverbot überhaupt?

Stefan Schubert: Wenn das Gesetz kommt, wäre das für die Clubs sehr ärgerlich. Dann könnten die Strukturen nicht aufrechterhalten werden. Auch das martialische Auftreten in der großen Gruppe mit der Kutte fiele weg.

Rocker geben sich Namen wie "Outlaws" - und die sollen sich jetzt an ein Gesetz halten. Funktioniert das?

Stefan Schubert: Ja, wenn der Staat das jetzt mit aller Macht durchsetzen will - und das will er ja bei der Rockerkriminalität. Wenn sich die Strafanzeigen und die Bußen immer weiter mehren würden, dann ist es auf Dauer schon lästig, sich dagegen zu wehren.

Was kann man eigentlich alles auf der Kutte ablesen?

Stefan Schubert: Viel. Man kann sehen, wie lange ein Rocker schon dabei ist oder ob er gewalttätig ist. Aber auch den Stand und Status in der Gruppe - ob jemand etwa Präsident, Vizepräsident, Offizier oder auch Sergeant-at-Arms ist. Letzterer ist für die Bewachung und Sicherheit des Clubs zuständig.

Wie unterscheide ich Hells Angels und Bandidos?

Stefan Schubert: An den Farben, der Schriftart und den Symbolen. Symbol der Hells Angels ist der Death’s head, die Farben sind Rot und Weiß. Auf der Kutte der Bandidos-Kutte ist der Fat Mexican, eine mexikanische Figur, die Farben sind Rot und Gold.

Wenn die Kutte verboten wird - was kommt denn wohl danach?

Stefan Schubert: Man sieht das jetzt schon. In der juristischen Schwebe haben die Rocker sich schon umgestellt: Die Hells Angels tragen zum Beispiel die 81 für HA. Für Außenstehende ist es sicher schwieriger, die Codes zu entschlüsseln. Für diejenigen, die im Milieu sind, ist es aber klar.

Stefan Schubert ist Experte für Rockerclubs und hat ein Buch über die Hells Angels geschrieben.

Rocker-Begriffe
ZeichenBedeutung
1%Mitglied einer "Outlaw" Motorrad-Gang
MCAbkürzung für "Motorcycle club"
Sergeantfür die Einhaltung der Clubdisziplin zuständig
AFFAAngels Forever, Forever Angels
BFFBBandidos Forever , Forever Bandidos
81HA = Hells Angels
PBOL"Proud Bandido Old Lady", wird von Freundinnen und Frauen der Bandidos-Mitglieder getragen
TacosAbwertender Spitzname für die Bandidos
AnglerAbwertender Spitzname für die Hells Angels
Naked BikeMotorräder ohne Teil- oder Vollverkleidung
Toy RunWohltätigkeitsveranstaltung von Motorradfahrern, auf der Kinderspielzeug für z.B. Kinderkliniken gesammelt wird
churchWöchentliche Clubtreffen
ADIOS"Angels die in Outlaw states", zu dt.: "(Hells) Angels sterben in den Staaten der Outlaws"; als Tattoomotiv eine zeitlang verbreitet
OUTStatus eines ehemaligen Vollmitgliedes, das wegen Verstoßes gegen die Clubregeln ausgeschlossen wurde

Stand: 11.06.2015, 18:13