Wildschweine – Dicke Schwarte, Kluger Kopf

Wildschweine – Dicke Schwarte, Kluger Kopf

Die Familienplanung bei Wildschweinen fängt äußerst ruppig an. Die mächtigen Keiler klären untereinander, wer das Vorrecht an den Bachen hat. Während die Kerle kämpfen, bleiben die Wildschweindamen ziemlich gelassen. Denn sie wissen: Ihnen gegenüber benehmen sich die testosterongesteuerten Schwergewichte als Gentlemen. Ist ein Weibchen nämlich noch nicht paarungsbereit, bedrängen die Keiler es nicht etwa, sondern versuchen ihr Glück bei der nächsten Bache.

Mehrere Frischlinge drängen sich im Schlaf aneinander, um sich gegenseitig zu wärmen.

Nachwuchs: Eine Bache wirft nach einer Tragzeit von vier Monaten ein bis acht Frischlinge, die drei Monate lang gesäugt werden.

Ist der Nachwuchs da, werden die Bachen zu alleinerziehenden Müttern. Doch die klugen Damen tun sich zusammen, um ihre zahlreichen und äußerst unternehmungslustigen Jungen aufzuziehen. Begleiten Sie das wilde Borstenvieh durch das Jahr und erleben Sie die Kraftpakete, wie Sie sie sicherlich noch nie gesehen haben: Wie die Allesfresser mit ihrer feinen Nase Nahrung aufspüren oder wie sie zentnerschwere Baumstämme wegräumen, um ihrem Nachwuchs Leckerbissen zu verschaffen. Wildschweine haben einfach alles, was zum Überleben wichtig ist: sie sind sozial, intelligent und sehr kommunikativ. Vor allem aber sind sie absolut lernfähig und deshalb auch die heimlichen Herrscher des Waldes.

Ein Film von Peter Thomsen

Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 10.12.2019, 08:04

Weitere Themen

Alle Sendungen

Unsere Videos