Superhirn im Federkleid - Kluge Vögel im Duell

Keas putzt sein Gefieder im Schneetreiben.

Superhirn im Federkleid - Kluge Vögel im Duell

Die Neuseeländischen Alpen: Hier leben Keas, die einzige Papageienart der Welt, die Schnee und Kälte aushält. Das ist aber nicht ihre einzige Besonderheit.

Ein Keas untersucht eine gummierte Autoantenne.

Technikfreak mit Autoantenne: Keas lieben es Autos von sämtliche Dichtungen und Gummiteilen innerhalb kürzester Zeit zu befreien.

Sie platzen vor Neugierde, sind äußerst kreativ und außergewöhnlich intelligent. Und sie nehmen alles auseinander, was ihnen vor den Schnabel kommt. Sie sind vermutlich - nach uns Menschen - die verspieltesten Lebewesen der Erde.

Handwerker mit Schnabel

1000 Meilen entfernt, in den märchenhaften Nebelwäldern Neukaledoniens: Hier leben ganz andere geistige Überflieger. Es sind Krähen, die den Umgang mit Werkzeug virtuos beherrschen.

Eine Krähe versucht mit einem Stock an Futter heranzukommen.

Scheue Krähe: Sie bei der "Arbeit" in freier Natur zu beobachten, ist ein absoluter Glücksfall.

Doch das alleine macht sie nicht zu Spezialisten bei der Futterbeschaffung. Ihr einzigartiges Talent liegt zusätzlich darin, Ihre Hilfsmittel je nach Futterquelle umzubauen - zum Beispiel, sie mit Widerhaken, Sägezähnen oder Spitzen zu bestücken.

Das Duell

Doch wie viel verstehen die klugen Papageien und Krähen von dem, was sie tun und verfügen sie tatsächlich über technische Grundkenntnisse und klare Zielvorstellungen?

Ein Keasjunges hält einen stock im Schnabel und untersucht ihn.

Keas: Die Neugierde ist ihnen angeboren - kaum aus dem Ei geschlüpft, wird alles äußerst interessiert untersucht.

Originelle Tests mit zahmen Krähen und Keas haben einwandfrei ihren Technik-Verstand belegt. Den Schlüssel für ihr logisches Denken und Handeln vermuten Wissenschaftler in ihrer ungewöhnlich langen und behüteten Kindheit. Wie Menschenkinder auch, erkunden sie langsam ihre Welt, machen Anfängerfehler und lernen daraus. Und genau das macht diese Superhirne im Federkleid besonders liebenswert.

Ein Film von Volker Arzt

Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 26.03.2019, 16:04