Sommerwelten

Sommerwelten

Von Felix Benjak

Sommerwelten Abenteuer Erde 30.06.2020 43:30 Min. UT AD Verfügbar bis 30.07.2020 WDR Von Annette Scheurich

Sommerwelten Abenteuer Erde 30.06.2020 43:30 Min. UT AD Verfügbar bis 30.07.2020 WDR Von Annette Scheurich

Sommerzeit ist Insektenzeit. In den Wiesen summt und brummt es. Rehböcke stehen in Saft und Kraft und stellen den Weibchen nach. Und Störche nutzen den Fleiß der Bauern, um in den gemähten Wiesen leichte Beute zu finden. Aber der Sommer hat auch seine Schattenseiten. Mit seinem Wechselspiel aus extremer Hitze und bedrohlichen Unwettern schafft er große Herausforderungen für die Tierfamilien. In keiner anderen Jahreszeit liegen unbändige Kraft, Überfluss und unerbittliche Naturgewalten so nah beieinander.

drei Störche stehen auf einer Wiese

Störche: Ende Juli sind die Jungen nicht mehr von den erwachsenen Eltern zu unterscheiden.

Der Spätsommer verspricht schließlich Erholung. Das Getreide ist reif und die meisten Früchte süß - ein Schlaraffenland für Eichhörnchen, Rehe, Vögel und Co.. Fast alle Jungen sind selbständig und die Tiereltern können sich auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Während viele ihre Sommerresidenz noch genüsslich genießen, machen sich die ersten Storchenfamilien bereits auf den Weg in den Süden - bis zum nächsten Frühjahr, um dann zurückzukehren und die Sommerzeit bei uns zu verbringen.

Ein Film von Annette Scheurich

Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 06.05.2020, 10:18