Die zauberhaften Vier – Unsere Jahreszeiten

Die zauberhaften Vier: Unsere Jahreszeiten Abenteuer Erde 03.12.2019 01:28:48 Std. UT AD Verfügbar bis 03.01.2020 WDR Von Annette Scheurich

Die zauberhaften Vier – Unsere Jahreszeiten

Unsere Reise durch das Jahr beginnt in einer weißen Winterwunderwelt. Eine dicke Schneedecke hüllt Wiesen und Wälder ein.

Eine Wasseramsel ist in einem winterlichen Bach im Wasser. Das Wasser perlt an ihrem Gefieder ab.

Wasseramsel: Ihr dichtes, eingefettetes Federkleid schützt sie wie ein Taucheranzug vor Nässe und Kälte.

Für den Fuchs ist das fatal, denn er kommt nur schwer unter dem Schnee an seine Lieblingsbeute: Mäuse. Für die Wasseramsel sind Minustemperaturen kein Hindernis, um im eisigen Nass nach energiereichen Insektenlarven zu tauchen. Und Wildschweine haben den Vorteil der harten Schnauze. Mit Leichtigkeit durchdringen sie die frostige Schneeschicht, um den Boden nach Wurzeln, Knollen oder Würmern zu durchwühlen.

Die Kraft der Sonne

Im Frühjahr erwacht die Natur. Es wird laut und farbenfroh. Vögel zwitschern wieder, Insekten schwirren durch die Luft, blühende Pflanzen schießen aus dem Boden. Viele Tiere bekommen jetzt Nachwuchs.

Drei kleine Fuchskinder sitzten im Gras.

Fuchswelpen: Mit Beginn des Sommers unternehmen sie immer ausgedehntere Streifzüge und lernen wo und wie man Futter findet.

Mit Beginn des Sommers kehrt in der Natur keineswegs Ruhe ein. Für Fuchs und Co. ist er die Rushhour des Jahres. Der Nachwuchs verlangt volle Aufmerksamkeit, muss behütet, gefüttert und ins Erwachsenenalter geführt werden.

Abschluss des Jahres

Im Herbst erstrahlt das Laub in den prächtigsten Farben und die Tiere finden Nahrung im Überfluss.

Ein Eichhörnchen hockt auf einem bemoosten Stein in einem herbstlichen Wald.

Pilze schießen aus dem Boden, Bucheckern reifen in Massen, Zugvögel sammeln sich für ihren Flug in den Süden und Mäuse und Eichhörnchen sammeln rastlos Vorräte. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Bis die Bäume schließlich ihre letzten Blätter abwerfen. Der nächste Winter steht vor der Tür.

Ein Film von Annette Scheurich

Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 04.11.2019, 11:04