Die Nordsee - Unser Meer

Die Nordsee - Unser Meer

Die Nordsee steht für Sturmfluten, weite Wattlandschaften, hohe Dünen und schroffe Küsten: Ihre Strände locken zu jeder Jahreszeit nicht nur Urlauber, sondern auch zahllose Robben an. Das größte Meer vor unserer Haustür ist äußerst vielgestaltig, mit einer abwechslungsreichen Unterwasserwelt und einer überraschenden Tiervielfalt.

Eine Seeschwalbe im Flug.

Seeschwalben: Sie sind wahre Flugkünstler. Mutig verteidigen sie ihre Nester gegen jeden Eindringling, der sich in die Brutkolonie wagt.

Ihre Dünenlandschaften und Steilküsten sind Brutstätten für Abermillionen von Seevögeln und wichtigste Drehscheiben des Vogelzugs. Im Frühjahr und im Herbst sorgen Zugvogelmassen für atemberaubende Flugschauspiele über vielen Abschnitten der Nordsee.

Spektakuläre Zeiten

Auch zu Beginn der warmen Jahreszeit findet an der Holländischen Küste eine unglaubliches Ereignis statt. Mächtige Tintenfische sammeln sich zu Abertausenden in der Oosterschelde. Hier paaren sie sich und legen ihren Laich ab.

Ein Schwarm Sepien schwimmt durch grünliches Wasser der Oosterschelde.

Sepien: Dieser Tintenfisch lebt normalerweise im Nordatlantik und kommt nur zur Paarung in die Nordsee.

Auch vor der Kreideküste von Dover gibt es an wenigen Tagen im Jahr ein ungeheuerliches Spektakel. Der Golfstrom befördert eine enorme Menge an Krebschen an die Wasseroberfläche. Davon angelockt werden bis zu sieben Meter langen Riesenhaie, die zweitgrößten Fische der Meere. In den Fjorden von Norwegen lauern noch seltenere Meeresgeschöpfe: Grönlandhaie. Sie werden uralt und ziehen meist erblindet ihre Bahnen durch die eiskalte Tiefsee.

Deutsche Nordsee

Am Strand von Helgoland kommt es an wenigen Tagen im Jahr zu spektakulären Kämpfen von Kegelrobben. Und vor Sylt trifft man auf Schweinswale mit ihren Jungen, die kleinsten aller Wale. Sie werden meist mit Delphinen verwechselt und sind extrem schwer zu filmen.

Großaufnahme von einer gähnenden Kegelrobbe.

Kegelrobben: Etwa 4.000 leben heute im Wattenmeer zwischen Dänemark und den Niederlanden.

In über 2000 Drehtagen, mit aufwendigster und modernster Technik gefilmt, konnten sensationelle und einmalige Aufnahmen zu Lande, unter Wasser und aus der Luft gesammelt werden und zeigen die Nordsee in dieser Kino-Version, wie wir sie so garantiert noch nie gesehen haben.

Ein Film von Thoralf Grospitz und Jens Westphalen | Redaktion: Gabriele Conze

Stand: 28.05.2018, 07:04

Weitere Themen

Alle Sendungen

Unsere Videos