Wildes Deutschland - Der Schwarzwald

Ein dunkler dichtbewachsener Tannwald, den Sonnenstrahlen erhellen.

Wildes Deutschland - Der Schwarzwald

Der Schwarzwald ist weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Hinter seinen vielen Klischees verbirgt sich jedoch eine oft unbekannte Seite. Der Schwarzwald ist wilde und geheimnisvolle Heimat für viele seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten.

Ein Luchs ruht sich im Schnee aus.

Luchs: Die scheue Wildkatze wurde bereits 1912 in Baden-Württemberg ausgerottet.

Luchs und Wildkatze sind aus den angrenzenden Vogesen und den Schweizer Alpen in den Schwarzwald zurückgekehrt. Nach fast einem Jahrhundert schleichen sie wieder vereinzelt und nahezu unbemerkt durch das Unterholz und erobern sich ihren ursprünglichen Lebensraum zurück.

Scheu

Sie sind jedoch nicht die einzigen seltenen und fast unsichtbaren Schwarzwaldureinwohner. Auerhühner machen sich ebenso rar. Kein Wunder, denn sie sind in ihren letzten Rückzugsräumen bundesweit vom Aussterben bedroht.

Ein Auerhahn hat seine Schwanzfedern zu einem runden Fächer aufgespreizt.

Auerhahn: Er ist der größte Hühnervogel Europas.

Wer sie beobachten möchte muss Geduld mitbringen. Erst wenn die große Balz beginnt, sind sie leichter auszumachen. Dann verlieren Auerhähne Kopf und Scheu. Einmalige Aufnahmen zeigen das Werben und den Kampf um die Herzensdamen.

Bäume

Doch nicht nur mit einer überraschenden Tierwelt trumpft der Schwarzwald. Ein geheimer Star ist die Weißtanne unter den Bäumen. Sie besiedelt die dunklen Lebensräume des Schwarzwaldes, denn sie kommt mit sehr wenig Licht zurecht. Diese kaum beachtete Schwarzwälderin ist extrem wichtig, denn sie gewährt nicht nur Hirschen und Eichhörnchen Schutz und Nahrung.

Eine Hirsch und eine Hirschkuh laufen durch den teifverschneiten Wald.

Rothirsche: Sie fressen acht bis zwanzig Kilogramm Grünzeug am Tag - im Winter auch gerne die Rinde der Weißtannen.

 

Ein besonderes Exemplar ist die Großvatertanne. Sie steht im Nordschwarzwald, überragt im Alter von 230 Jahren und einer Höhe von 45 Metern Höhe fast alle Baumwipfel der Umgebung. Hier abseits aller Schwarzwaldklischees zeigt sich eine wunderbare Naturwelt, die vorführt, wie wichtig die Wildnis ist, wenn die Schönheit des Schwarzwalds auf Dauer erhalten bleiben soll.

Ein Film von Klaus Weißmann

Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Stand: 24.08.2018, 07:04