Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Tag drei in Bildern

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Tag drei in Bildern

Kritik, Dialog und Kinderspaß: Am Freitag (21.06.2019) hieß es auf dem dritten Kirchentag in Dortmund: Bergfest.

Eine zornige Gottesfigur und eine Gebotstafel mit Schrift

Streitgespräche waren immer wieder zu hören rund um die Aktionsfläche der Kirchengegner "Religionsfrei im Revier". Hier eine der Figuren vom "Ketzertag".

Streitgespräche waren immer wieder zu hören rund um die Aktionsfläche der Kirchengegner "Religionsfrei im Revier". Hier eine der Figuren vom "Ketzertag".

Neugierige Kirchentagsbesucher in der Container Kiezkirche im Zentrum Jugend im Dortmunder Norden.

Über Kopfhörer lassen sich Geschichten und Laute hören: Eine der Attraktionen an der Container Kiezkirche im Dortmunder Norden.

Bunte Perlenketten konnte man basteln, verbunden mit einer Botschaft. Hier der Wunsch nach bleibendem Frieden: "Kein Krieg gegen Iran".

Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) diskutierten mit Theologen über Gerechtigkeit. Thema: Der Mauerfall vor 30 Jahren und die Frage der Ungleichheit zwischen Ost und West.

Stand: 21.06.2019, 19:55 Uhr