Abschiedsparty mit Konzerten, Picknick und Gebeten

Abschiedsparty mit Konzerten, Picknick und Gebeten

Die Besucher des Katholikentages ließen am Samstagabend einfach mal die Seele baumeln, auf der großen Abschiedsparty unter freiem Himmel, mit Konzerten, Picknick und Gebeten.

Drei Frauen im Kerzenschein

Strahlende Gesichter auf der Abschiedsparty: Nach drei Tagen strammem Programm mit Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops feierten tausende Katholikentagsbesucher auf den Straßen von Münster, auch Lena Schilling, Julia Kösters und ihre Schwester Carolin aus Münster.

Strahlende Gesichter auf der Abschiedsparty: Nach drei Tagen strammem Programm mit Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops feierten tausende Katholikentagsbesucher auf den Straßen von Münster, auch Lena Schilling, Julia Kösters und ihre Schwester Carolin aus Münster.

Auf gleich mehreren Bühnen in der Stadt gab es Live-Musik.

Der zentrale Treffpunkt: der Prinzipalmarkt, das Zentrum von Münster. Die Katholikentagsbesucher haben sich hier sehr wohl gefühlt: "Eine Stadt mit kurzen Wege, viel Atmosphäre und offenen Menschen", urteilten viele.

Für die Abschiedsparty hatte sich der Prinzipalmarkt in ein riesiges Wohnzimmer verwandelt, mit Tischen, an denen die Katholikentagsbesucher picknicken und dabei die vielen Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen konnten.

Andächtige Ruhe herrschte am Samstagabend (12.05.2018) dagegen in der Lamberti-Kirche mitten in der Altstadt von Münster. Das Bistum Mainz hatte hier ein "Glaubensfeuer" entzündet, eine llumination des Kirchenraumes unter Einsatz von Scheinwerfern.

Müde, aber glücklich: Annette Schwab und Ulrike Angelstein aus Fulda besuchen Katholikentage seit 20 Jahren. In Münster waren sie vier Tage lang als Helferinnen im Einsatz. Die Abschiedsparty wollten auch sie sich nicht entgehen lassen.

Stets einsatzbereit: Daniel Heise (links), Marco Szokoll (Mitte) und Klaus Kohlmann (rechts) aus der Diözese Freiburg, drei von insgesamt 600 Einsatzkräften des Malteser Hilfsdienstes, die beim Katholikentag in Münster für Erste Hilfe sorgten.

Am Ende der Party rückten die Handwerker an. Sie demontierten Bühne, Tische und Stände. Die Party ist vorbei und mit dem Gottesdienst am Sonntag auch der Katholikentag.

Stand: 12.05.2018, 23:00 Uhr