Corona-Impfstoff und Schnelltests: Entspannung oder harter Winter?

Corona-Impfstoff und Schnelltests: Entspannung oder harter Winter?

Der langersehnte Hoffnungsschimmer: Ein Impfstoff gegen Covid-19 könnte schon Anfang nächsten Jahres zur Verfügung stehen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bewertet die Entwicklung als „sehr ermutigend“. Ist das der Durchbruch?

Der langersehnte Hoffnungsschimmer: Ein Impfstoff gegen Covid-19 könnte schon Anfang nächsten Jahres zur Verfügung stehen. Letzte Meldungen über eine Studie der Unternehmen BioNTech und Pfizer klingen vielversprechend. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bewertet die Entwicklung als „sehr ermutigend“. Ist das der Durchbruch?

Corona-Impfstoff und Schnelltests: Entspannung oder harter Winter? Presseclub 15.11.2020 56:59 Min. UT Verfügbar bis 15.11.2021 Das Erste

Vieles ist bislang ungeklärt: So wird der Impfstoff, der im Frühjahr 2021 verfügbar sein soll, anfangs nicht für alle reichen. Wer soll vorrangig geimpft werden? Wann wird eine sogenannte Herdenimmunität erreicht sein? Tatsache ist auch, es wird viele Monate dauern, bis sich zeigen wird, ob der Impfstoff die Pandemie besiegen kann. Unterdessen vermeldet das Robert-Koch-Institut Höchstwerte bei den Neuinfektionen in Deutschland. Auch die Lage in den Kliniken verschärft sich. Vielerorts werden die Intensivbetten knapp. Die Suche nach der richtigen Strategie in der Pandemie geht entsprechend fieberhaft weiter. Am Montag treffen sich Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten erneut. Sie wollen eine Zwischenbilanz des Teil-Shutdowns ziehen und das weitere Vorgehen beraten. Die verantwortlichen Politiker klingen wenig optimistisch. Bislang gelten die schärferen Maßnahmen – die Schließung von Bars, Restaurants, Theatern, Sportstudios etc. - bis Ende November. Die Frage ist, ob weitere Einschränkungen notwendig sind. Werden die Schulen offenbleiben? Wie kann der Unterricht weiter gewährleistet werden? Müssen wir uns darauf einstellen, dass Maßnahmen immer wieder verschärft und dann gelockert werden? Wie wappnen wir uns für weitere Wellen und wie werden wir Weihnachten feiern?

Stand: 13.11.2020, 16:59