Intensivmediziner schlagen Alarm: Wie brechen wir die dritte Welle?