Gästebuch: Kann Trump es noch einmal schaffen?

Presseclub

Gästebuch: Kann Trump es noch einmal schaffen?

Herzlich willkommen im Presseclub-Gästebuch!
Wir möchten schon vor der Sendung wissen, welche Aspekte unseres Themas Sie besonders interessieren. Welche Frage würden Sie unseren Gästen stellen? Was bewegt Sie bei dem Thema? Schreiben Sie in unser Gästebuch! Es ist samstags von 15 Uhr bis sonntags 15 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Wir wünschen uns eine offene, sachliche und konstruktive Debatte. Deshalb schalten wir keine anonymen Kommentare, solche mit Fantasie-Pseudonymen oder reinen Initialen frei. Nur wer seinen Namen angibt, kann künftig im Gästebuch des ARD-Presseclubs mitdiskutieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte bedenken Sie, dass Benutzernamen und Kommentartexte öffentlich sichtbar sind, von Suchmaschinen registriert und bei Suchanfragen berücksichtigt werden.

Sollte Ihr Beitrag aufgrund unserer Netiquette gesperrt worden sein, verstehen wir, dass Sie möglicherweise Fragen dazu haben. Lesen Sie bitte deshalb zunächst unsere Netiquette durch. Dort werden Sie sicher den Grund der Sperrung finden. Generell gilt: Aufgrund des hohen Aufkommens an Mails, Gästebuch-Posts und anderen Rückmeldungen an die Redaktion, ist es uns leider nicht möglich, alle Anliegen zu beantworten.

Gästebuch Presseclub

Bitte beachten Sie: Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt

Stand: 23.10.2020, 18:37

Kommentare zum Thema

710 Kommentare

  • 710 Christoph Holthenrich 25.10.2020, 14:59 Uhr

    Die Rep.behindern eine freie Wahl.In von Ihnen regierten Staaten werden Wahllo kale geschlossen, hpts. dort wo Minderheiten leben(hispanics,Latino usw) weil diese oft demokr.wählen.Wahlkreise werden so verändert, das sich bei der Auszählung die Rep.Vorteile sichern können.Wahlregistrierungsmöglichkeiten wer den eingeschränkt,Anforderungen an Ausweisdokumente werden kurzfristig geän dert um bestimmte Gruppen die Wahl zu erschweren. Diese und weiter Vorgehens weisen zeigen das Trump die Partei in der Hand hat.Auch die Ernennung einer neuen Richterin für den S. C. zeigt die Verlogenheit der Partei. Vor 4 Jahren war die Partei strikt gg. eine Ernennung kurz vor der Wahl. Aber Gelegennheit macht Diebe. Heut gaben sie die Mehrheit im Senat.

  • 709 Friedemann Schaal 25.10.2020, 14:59 Uhr

    Möglicherweise könnten 4 weitere Jahre einer zunehmend exaltierenden TrumpPräsidentschaft hilfreich oder sogar notwendig sein, um EUropa entscheident voranzubringen. Auf die dann erwartbar ausgelöste Bereitschaft hierzu sollte vor allem Deutschland mit Noch-Vorsitz im Rat der Europäischen Union vorbereitet reagieren können und in der RestZeit versuchen, angepasste WeichenStellungen vorzunehmen/einzuleiten. Mit (mehr als nur) einer Paralyse durch Entsetzen über einen (nicht ausschließbaren) TrumpSieg ist aber eher zu rechnen, wobei schon immer die Paralyse 'der anderen' für das Durchsetzen eigener Vorstellungen (leider oft ohne Ausgleich) genutzt wurde. Trump nutzt diese Strategie... .

  • 708 Ines Klütz 25.10.2020, 14:59 Uhr

    Was verbessert sich bei einem realistischen Wahlsieg der Demokraten für einfache Arbeitnehmer und Latinos? Gibt es weniger Kriege?

  • 707 Axel Schulte 25.10.2020, 14:59 Uhr

    Es war eine schlechte Sendung. Kaffeesatzlersei

  • 706 Steffi 25.10.2020, 14:58 Uhr

    Danke an die Runde und den Moderator für eine spannende, gut geführte Diskussion. Hat Spaß gemacht.

  • 705 Peter 25.10.2020, 14:58 Uhr

    Wenn trump aufgrund Der ca. 240000 Toten bzw Seiner c 19 Politik die Wahl verlieren sollte Haette die Pantemie evtl Sinn gehabt. Die Toten sollten uns im eherenden Gedaechnis bleiben Uns wird erspart, die Militaerausgaben nach trumps Befehl zu erhoehen Fakt ist die Erkenntnis aus dieser Virus Seuche, dass dieser winzige Feind Nicht durch Drohnen Bio Waffen Raketen panzer Flugzeugtraeger Zu besiegen ist. Also Forschung Abrüstung waffenstillstand weltweit und Masken u desinfektionsmittel herstellen Und gegen den Hunger in der Welt Kaempfen. Der Virus wird evtl mutieren

  • 704 Jörg Peachler 25.10.2020, 14:58 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 702 Pete 25.10.2020, 14:57 Uhr

    Es war eine grausige Sendung vom Moderator aus.

  • 701 Hubschmidt 25.10.2020, 14:57 Uhr

    Ich blicke hoffnungsvoll in die Zukunft, insofern uns Trump erhalten bleibt und die sehr, sehr nasse Wiese dann trocknen kann. Auf daß es uns Menschen wieder möglich wird , unsere Potentiale zu entfalten auf einer trocken gelegten Wiese.

  • 700 Schmidt, K. 25.10.2020, 14:56 Uhr

    Tenor ist diesmal: Nur einige wenige loben Trump immer noch - und auch irgendwie nur, weil sie Merkel nicht mögen. Soviel zum politischen Niveau, und das aus dem Land der Dichter und Denker. Und einige merken gar nicht, dass wir eine Bundes r e g i e r u n g haben und Beschlüsse gemeinschaftlich getroffen werden- und keinen nahezu alleinmächtigen Präsiden

  • 698 Ines 25.10.2020, 14:55 Uhr

    Es war eine schlechte Sendung vom Moderator Herrn Schönenborn. Hoffe das Trump die Wahl verliert. Frau Merkel muss ja Gottseidank aufhören