Schon wieder ein Skandal - Wie treu stehen deutsche Polizisten zum Rechtsstaat?

Presseclub

Schon wieder ein Skandal - Wie treu stehen deutsche Polizisten zum Rechtsstaat?

Herzlich willkommen im Presseclub-Gästebuch!
Wir möchten schon vor der Sendung wissen, welche Aspekte unseres Themas Sie besonders interessieren. Welche Frage würden Sie unseren Gästen stellen? Was bewegt Sie bei dem Thema? Schreiben Sie in unser Gästebuch! Es ist samstags von 15 Uhr bis sonntags 15 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Wir wünschen uns eine offene, sachliche und konstruktive Debatte. Deshalb schalten wir keine anonymen Kommentare, solche mit Fantasie-Pseudonymen oder reinen Initialen frei. Nur wer seinen Namen angibt, kann künftig im Gästebuch des ARD-Presseclubs mitdiskutieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte bedenken Sie, dass Benutzernamen und Kommentartexte öffentlich sichtbar sind, von Suchmaschinen registriert und bei Suchanfragen berücksichtigt werden.

Sollte Ihr Beitrag aufgrund unserer Netiquette gesperrt worden sein, verstehen wir, dass Sie möglicherweise Fragen dazu haben. Lesen Sie bitte deshalb zunächst unsere Netiquette durch. Dort werden Sie sicher den Grund der Sperrung finden. Generell gilt: Aufgrund des hohen Aufkommens an Mails, Gästebuch-Posts und anderen Rückmeldungen an die Redaktion, ist es uns leider nicht möglich, alle Anliegen zu beantworten.

Gästebuch Presseclub

Bitte beachten Sie: Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt

Stand: 18.09.2020, 17:41

Kommentare zum Thema

960 Kommentare

  • 960 Wil Strübig . : :: :::: 20.09.2020, 14:59 Uhr

    Gute Ideen in der Sendung genannt. Welche Partei wird es umsetzen? Union???? SPD???? FDP???? AfD???? Dann besser lokal bekannte kleine.

  • 959 Gerald Bohms 20.09.2020, 14:59 Uhr

    Die Glorifizierung und Verharmlosung der NS-Terrorzeit ist nicht hinnehmbar. Erst recht nicht für verständlicher Weise frustrierte Polizistinnen und Polizisten, da diese einen Eid auf die deutsche Verfassung und Rechtsstaatlichkeit geleistet haben. Wie sieht es mit Verfassungstreue im gehobenen Dienst bei Staatsschutz und Verfassungsschutz aus? Stichwort NSU Morde. Hier muss auch noch viel aufgeklärt und geahndet werden. Um primitiver fremdenfeindlicher Verallgemeinerung bzw. Rassismus entgegenzutreten ist das beste Mittel bei Straftätern jeglicher Herkunft den Gesetzesrahmen auszuschöpfen und ggf. Straftäter sofort abzuschieben. Sogenannte Kuscheljustiz und immer wiederkehrende Bewährungsstrafen ermuntern zu immer wiederkehrenden Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Dieser über 20 Jahre anhaltende Irrweg wurde rücksichtslos ausgenutzt und ist gescheitert. Wer diese gescheiterte Politik uneinsichtig weiterführt fördert vorsätzlich politischen Extremismus.

  • 958 Marthin Rothe 20.09.2020, 14:59 Uhr

    wenn doch mal krumme Börsen- und Bankgeschäfte und Steuerhinterziehung so intensiv diskutiert werden würden im Presseclub - wäre toll

  • 957 Jürgen Jandt 20.09.2020, 14:59 Uhr

    Auch wenn es einige verwundern mag: Ich finde die Tarifforderungen im öffentlichen Dienst in Corona-Zeiten aktuell für skandalöser als dieses Problem mit einigen Polizisten.

  • 956 Hans-Jürgen Ahlers, Celle 20.09.2020, 14:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. Unser Thema heute im Presseclub: Schon wieder ein Skandal - Wie treu stehen deutsche Polizisten zum Rechtsstaat? (die Redaktion)

  • 955 Axel Schulte 20.09.2020, 14:59 Uhr

    Ausgezeichnete Sendung mit exzellenter Moderation. Danke.

  • 954 Wil Strübig . : :: :::: 20.09.2020, 14:59 Uhr

    Hypothese: Minister verwehren als "Alte Herren" Studien, um "Burschen"-Strukturen im Amt zu schützen.

  • 953 @ Klaus F. 20.09.2020, 14:58 Uhr

    "Deshalb werden wir in Zukunft keine anonymen Kommentare oder solche mit Fantasie-Pseudonymen mehr freischalten. Nur wer seinen Namen angibt, kann künftig im Gästebuch des ARD-Presseclubs mitdiskutieren." (die Redaktion)

  • 952 Peter 20.09.2020, 14:58 Uhr

    Ich empfehle, die Bonanza-Folgen wieder aufzulegen. Handlungsspielraum dieser Serie war Mitte 19. Jahrhundert, also in der Zeit, in der Karl Marx lebte. Die Serie könnte mit all den Verbrechen, gegenseitigen Übervorteilungen bis hin zum Mord, in die heutige Zeit passen. Ben Cartwright nebst Söhnen als Marxist des wilden Westens. Eigener Polizist und wachsam. In jeder Beziehung gerecht und mutig. Helfer aller Indianer, Chinesen, armen Suchern nach einem besseren Leben, unglücklichen Frauen und Männern. Der Eigentümer der riesigen Farm Ponderosa duldete niemals unerlaubten Aufenthalt seines Landbesitzes, kam auch wer kommen wollte. Er, der gute Mensch tat alles, um Menschen außerhalb seines Landbesitzes zu helfen, Aber nur für kurze Zeit und nicht auf Dauer. Wissen Sie, wie ich das meine?

  • 951 @ Klaus F. 20.09.2020, 14:57 Uhr

    "Deshalb werden wir in Zukunft keine anonymen Kommentare oder solche mit Fantasie-Pseudonymen mehr freischalten. Nur wer seinen Namen angibt, kann künftig im Gästebuch des ARD-Presseclubs mitdiskutieren." (die Redaktion)

  • 950 Claus Baumann 20.09.2020, 14:57 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)