Corona-Wirrwarr – Wie kommt Deutschland durch die Pandemie?

Presseclub

Corona-Wirrwarr – Wie kommt Deutschland durch die Pandemie?

Herzlich willkommen im Presseclub-Gästebuch!
Wir möchten schon vor der Sendung wissen, welche Aspekte unseres Themas Sie besonders interessieren. Welche Frage würden Sie unseren Gästen stellen? Was bewegt Sie bei dem Thema? Schreiben Sie in unser Gästebuch! Es ist samstags von 15 Uhr bis sonntags 15 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Wir wünschen uns eine offene, sachliche und konstruktive Debatte. Deshalb schalten wir keine anonymen Kommentare, solche mit Fantasie-Pseudonymen oder reinen Initialen frei. Nur wer seinen Namen angibt, kann künftig im Gästebuch des ARD-Presseclubs mitdiskutieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte bedenken Sie, dass Benutzernamen und Kommentartexte öffentlich sichtbar sind, von Suchmaschinen registriert und bei Suchanfragen berücksichtigt werden.

Sollte Ihr Beitrag aufgrund unserer Netiquette gesperrt worden sein, verstehen wir, dass Sie möglicherweise Fragen dazu haben. Lesen Sie bitte deshalb zunächst unsere Netiquette durch. Dort werden Sie sicher den Grund der Sperrung finden. Generell gilt: Aufgrund des hohen Aufkommens an Mails, Gästebuch-Posts und anderen Rückmeldungen an die Redaktion, ist es uns leider nicht möglich, alle Anliegen zu beantworten.

Gästebuch Presseclub

Bitte beachten Sie: Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt

Stand: 09.10.2020, 16:07

Kommentare zum Thema

1048 Kommentare

  • 1048 C Hofmann 18.10.2020, 14:59 Uhr

    AHA+L+A+C statt 2. LockDown - Der würde unser aller Wohlstand gefährden !!! Für Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Lüften, App und Clusterkontakt-Tagebuch haben wir den weitaus geringeren „Preis“ zu zahlen !

  • 1047 Anonym 18.10.2020, 14:59 Uhr

    "Deshalb schalten wir keine anonymen Kommentare, solche mit Fantasie-Pseudonymen oder reinen Initialen, frei.“ (die Redaktion)

  • 1046 Franziska 18.10.2020, 14:59 Uhr

    Franziska heute, 12:43 Uhr Da ist eine Doppelschreiberin im Spiel. Ich distanziere mich von diesen Kommentar. Siehe meine von früheren Datum. Franziska

  • 1045 Heinz K. 18.10.2020, 14:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 1044 Heike 18.10.2020, 14:59 Uhr

    Zu Recht wurde gesagt, dass einige nicht mehr mit Argumenten erreichbar sind. Man sieht das u.a. auch im Gästebuch.

  • 1043 Christian Kampus 18.10.2020, 14:59 Uhr

    Solange Millionen Menschen tagtäglich in vollen Bahnen und Bussen ohne den Mindesabstand zum Arbeitsplatz fahren bin ich nicht bereit auf Urlaubsreisen in kleine Hotels im ländlichen Bereich zu verzichten. Während Politik und Medien die Bürger wegen steigender positiver PCR-Tests einmal mehr in Angst und Schrecken versetzen, laufen im Hintergrund Prozesse ab, die unser aller Leben in den kommenden Jahren und Jahrzehnten erheblich stärker beeinflussen werden als es die Krankheit Covid-19 vermutlich je vermocht hätte. Das wichtigste und für uns alle bedrohlichste Projekt, das zurzeit weltweit unter Hochdruck vorangetrieben wird, ist die Einführung digitaler Zentralbankwährungen. Abschaffung des Bargeldes und die totale Kontrolle aller Bürger.

  • 1042 Hans-Jürgen Ahlers, Celle 18.10.2020, 14:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 1041 A. Eichmann 18.10.2020, 14:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 1040 Troja von Hausen 18.10.2020, 14:58 Uhr

    Man freut sich schon auf das nächste Corona Thema, die Medien haben ja sonst nichts.

  • 1039 Katia Marshall-Scholl 18.10.2020, 14:58 Uhr

    Im Presseklub wird scheinbar die saisonale Grippe herbeigewünscht um den den Ernst der Lage zu erkennen , damit Menschen erneut in Angst u. Panik verfallen! Dabei hat die WHO bestätigt das COVID-19 eine Grippe ist. (IFR /Sterblichkeitsrate= 0,14 Prozent.) Da alles unter “Corona” klassifiziert ist, (Hamburg-Rechtmediziner Püschel) liegt die IFR wahrscheinlich sogar unter 0,14 Prozent. Das würde bedeuten, dass Covid-19 viel weniger gefährlich ist als eine Grippe. Was haben die Wahrheitsministeriums Medien getan? Sie erfanden/erfinden beängstigende Schlagzeilen, um noch mehr Panik zu erzeugen. Die WHO gibt Corona-Skeptikern Recht, aber Fakten spielen für Covid-19 Kult Anhänger keine Rolle.

  • 1038 Andreas 18.10.2020, 14:58 Uhr

    Wie ,,Diebe in der Nacht'' schleichen sich in der Frühe die Pharma-Vertreter mit ihren Plastikkisten in die Arztpraxen, um Spritzenampullen-Nachschub zu liefern. Es wird keine Zwangsimpfungen geben, liebe Freunde der Pharmalobby, denn welcher Arzt oder Arzthelfer wollte diese mit gutem Gewissen durchführen? Als NVA-Soldat (Marine-Angehöriger) hatte ich alle Spritzen erfolgreich meiden können. Es wurde in die Brüste gespritzt, damit der Hintern beim Sturmlauftraining nicht schlapp machte.. Ich bin auch der Auffassung, dass all die Spritzen in der Nachnazikriegszeit, die ich als Kind erleiden musste, nur ein Mumpitz waren. Seit über 40 Jahren habe ich mich nicht gegen Grippe impfen lassen und seit über 40 Jahren habe ich keine Grippe bekommen. Ich möchte nicht beeinflussen. Jeder muss selber wissen, was er möchte und glaubt, was für ihn gut ist.