Presseclub

Gästebuch: Militär vor Taiwan: Peking lässt die Muskeln spielen

Liebe Nutzer:innen des Presseclub-Gästebuchs,
wir freuen uns, dass Sie auf unserer Plattform mitdiskutieren. Die Möglichkeit zu kommentieren, ist Bestandteil des WDR-Webangebots und der WDR-Auftritte in den „Sozialen Medien“.  Im April dieses Jahres gab es eine Online-Befragung zur Kommentarfunktion unserer Sendung. Wir danken allen, die daran teilgenommen haben.
Auf vielfachen Wunsch unserer Nutzer:innen werden wir die Öffnungszeiten des Gästebuchs anpassen.

Neue Öffnungszeiten

Seit 17. Oktober 2021 ist das Kommentieren im Gästebuch am Sonntag deutlich länger möglich: Es ist von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Am Samstag bleibt das Gästebuch geschlossen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Diskussionsaufkommen unmittelbar vor der Sendung, aber vor allem nachher besonders hoch ist, weil man sich erst dann auch mit den Aussagen der Journalist:innen in der Sendung auseinandersetzen kann. So haben auch die Zuschauer:innen, die sich die Wiederholung des Presseclubs auf tagesschau24 ab 14.15 Uhr ansehen, die Möglichkeit, sich zu beteiligen.

Falls Sie zu der Änderung Fragen haben, können Sie uns gerne über unser Kontaktformular 

Wir wünschen uns eine offene, sachliche und konstruktive Debatte. Deshalb schalten wir keine anonymen Kommentare, solche mit Fantasie-Pseudonymen oder reinen Initialen frei. Nur wer seinen Namen angibt, kann künftig im Gästebuch des ARD-Presseclubs mitdiskutieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte bedenken Sie, dass Benutzernamen und Kommentartexte öffentlich sichtbar sind, von Suchmaschinen registriert und bei Suchanfragen berücksichtigt werden.

Sollte Ihr Beitrag aufgrund unserer Netiquette gesperrt worden sein, verstehen wir, dass Sie möglicherweise Fragen dazu haben. Lesen Sie bitte deshalb zunächst unsere Netiquette durch. Dort werden Sie sicher den Grund der Sperrung finden. Generell gilt: Aufgrund des hohen Aufkommens an Mails, Gästebuch-Posts und anderen Rückmeldungen an die Redaktion, ist es uns leider nicht möglich, alle Anliegen zu beantworten.

Gästebuch Presseclub

Bitte beachten Sie: Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt

Stand: 05.08.2022, 16:59 Uhr

Kommentare zum Thema

943 Kommentare

  • 943 orlev 07.08.2022, 17:59 Uhr

    Bald sind in den USA WAhlen. Ich denke Deutschland muss sich klar werden, wo es steht. Großbritannien und Polen habne eine Position. Energieunabhängigkeit ist zentral. Habeck ist zentral. Ob Habeck das weiß ?

  • 942 Gabi Blaese 07.08.2022, 17:59 Uhr

    Die Manöver, die noch bis Sonntag dauern sollen, haben den See- und Luftraum Taiwans faktisch abgeriegelt. Jetzt wird sich zeigen, ob die Chinesen seetüchtig sind. 😎🤯🐽

  • 941 Deti 07.08.2022, 17:58 Uhr

    Ich denke Frau Pelosi hat eine Info v CIA gekriegt ,dass die Chinesen mit dem Säbel rasseln sonst hätten die nicht so schnell ein Manöver durchgeführt . Produktionen in China haben doch ein Geschmaeckle. Wir propagieren das Fahrradfahren und die Chinesen Porsche VW und Audi auf dem Platz des himmlischen Friedens Die Pkw- Herstellung zurück nach Deutschland auch die Pharmaproduktion Am besten in die neuen Bundesländer und endlich ein Regress bzw. Eine Gegenrechnung für die Verluste verursacht durch den zu spät gemeldeten Virusausbruch . Man wollte die Lieferketten nicht unterbrechen.Verlust für die BRD eine halbe Billion. War es Lenin oder wer,der sagte die Kapitalisten verkaufen ihrem Henker auch noch den Strick

  • 940 O. Preusse 07.08.2022, 17:58 Uhr

    China: Warum schaden Demonstrationen und Randale nur Staaten im Sozialismus? Warum treten Sozialisten von der Macht zurück und überlassen das Volk den Geld gierigen Chaoten, die sich das Volkseigentum an Betrieben, Kombinaten, Immobilien, Mieter und Arbeiter als Sklaven gleich mit unter die Nägel reißen. Die Werktätigen und die sozialistischen Leiter in allein Wirtschaftsbereichen allein haben dieses Volkseigentum erarbeitet. Auch in China selbstverständlich. Weil solche angeblichen sozialistischen Diktaturen zu human sind? Anders dagegen ändern Aufmärsche, Demonstrationen und Streiks im Kapitalismus restlos gar nichts. Warum ist das so. Wer kann den Fehler in den jeweilig unterschiedlichen gesellschaftlichen Machtstrukturen finden ?

  • 939 Anonym 07.08.2022, 17:58 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. Wir schalten keine anonymen Kommentare, solche mit Fantasie-Pseudonymen oder reinen Initialen, frei. (die Redaktion)

  • 938 Udo Zindler 07.08.2022, 17:58 Uhr

    Tja, das was Politiker da auf der Showbühne hinterlassen, entspricht noch immer nicht den Interessen der Bevölkerungen auf der Welt. Ich habe keinen Bock darauf, wegen politischen Spielchen hohe Energiepreise zu zahlen und anderen Menschen in anderen Ländern wird es kaum anders ergehen.

  • 937 Giorgia Miller 07.08.2022, 17:56 Uhr

    Wieso verteidigt die Usa sich in chinesischen Gewässern? Vor nicht allzu langer Zeit haben die USA vor "Ihrer Haustüre" Grenade überfallen um dort ihre Interessen mit kriegerischen Mitteln jenseits des Völkerrechts durchzusetzen. Die letzten die China verwehren können ihre Interessen in Taiwan durchzusetzten sind die USA mit ihrer mega-langen Liste an völkerrechtswidrigen Kriegen. Das gleiche gilt auch für den Krieg in der Ukraine, in dem Russland von den USA und Westeuropa, (nicht von der Welt!) genau das vorgehalten wird, was die Selbstgerechten USA mit ihrer Nato x-mal selber begangen haben. Ohne das etwa in Deutschland nach Sanktionen gegen die USA geschrien wurde. Es gab auch keine Solidarität mit Grenada. Warum sollten Deutsche jetzt den starken Max in Taiwan aufführen. Wir schaden uns, wie bei dem Wirtschaftskrieg gegen Russland zu Gunsten der USA und fallen als deren Konkurent in der Welt aus.

  • 936 Bernhard van der Mühle 07.08.2022, 17:56 Uhr

    Ich wünsche mir endlich eine Diskussion um deutsche Missstände, wie beispielsweise die Rentenmisere, qusai wann endlich ALLE in ein System einzahlen, Pensionen und Renten zusammengeführt werden. Debatten um Krisen am anderen Ende der Welt wie jetzt in Taiwan mögen ja hilfreich sein, tangieren aber die meisten Deutschen in ihrer Lebenswirklichkeit nicht sonderlich. Das muss man in der Berliner Blase nicht mögen, ist aber so.

    Antworten (1)
    • Udo Zindler 07.08.2022, 17:59 Uhr

      "wann endlich ALLE in ein System einzahlen, " Dann kriegen Sie mehr raus oder was!

  • 935 Willibald OhneNot 07.08.2022, 17:56 Uhr

    Energiesparen sieht anders aus. Dieses Forum hat viel Strom verbraucht, welcher gut in den Leitungen gespeichert hätte werden können, so die Kobolde aus Berlin, ach nee, die sind ja damit beschäftigt die Chenesen abzuspeichern, oder so. Frohes schaffen.

  • 934 Petra 07.08.2022, 17:55 Uhr

    Eine konstruktive Diskussion, sachlich und niveauvoll. Besonders gut gefallen hat die Moderation, in charmantem, frischen Stil. Der war heute mal was anderes, und das war durchaus gelungen. Ganz im Gegensatz zu manchem Forumskommentar, aber das ist wohl heutzutage nornmal in diesen skurrilen Zeiten.

  • 933 A 07.08.2022, 17:48 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)