Europa schließt die Grenzen – lösen oder verschärfen wir so die Flüchtlingskrise?

Die Gäste der Sendung sitzen am Tisch des Presseclubstudios

Europa schließt die Grenzen – lösen oder verschärfen wir so die Flüchtlingskrise?

Gäste der Sendung

Stephan Detjen

Seit April 2012 ist er Chefkorrespondent des Deutschlandfunks und Leiter des Hauptstadtstudios in Berlin und des Studios in Brüssel. Er studierte Rechtswissenschaft und Geschichte in München, Aix-en-Provence und in Speyer. Seine journalistische Laufbahn begann Stephan Detjen 1992 beim Bayerischen Rundfunk in der Nachrichten- und Politikredaktion. Von 1997 bis 1999 war er als rechtspolitischer Korrespondent für Deutschlandradio und den ARD-Hörfunk beim Bundesverfassungsgericht und Bundesgerichtshof in Karlsruhe tätig. Im Anschluss wurde er als Korrespondent in das Hauptstadtstudio von Deutschlandradio entsandt. Ab 2005 leitete er im Funkhaus Berlin die Abteilung »Aktuelle Kultur«. Von 2008 bis 2012 war Stephan Detjen Chefredakteur beim Deutschlandfunk in Köln. Er ist Mitglied im Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und im Kuratorium des Deutschen Studienpreises des Körber Stiftung.

Andrea Dernbach

Andrea Dernbach absolvierte die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach in Bonn als Korrespondentin für die Hamburger Morgenpost. Später wurde sie Nachrichtenchefin der Badischen Zeitung in Freiburg und der Stuttgarter Zeitung. 1999 wechselte sie zum Tagesspiegel, wo sie zunächst das Politikressort leitete und sich heute als politische Reporterin um Themen, wie Migration, Minderheiten, Bürgerrechte und Geschlechterpolitik kümmert.

Cathrin Kahlweit

Cathrin Kahlweit

Korrespondentin in Wien, Süddeutsche Zeitung

Cathrin Kahlweit ist Mittelosteuropa-Korrespondentin der "Süddeutschen Zeitung" mit Sitz in Wien. Nach dem Studium (u.a. Politik und Russisch) in den USA, in Moskau, Tübingen und Göttingen sowie einer Bankausbildung besuchte sie die Hamburger Journalistenschule. Anschließend arbeitete sie als Fernsehreporterin beim Bayerischen Rundfunk. 1989 trat sie in die Redaktion der "Süddeutschen Zeitung" ein, wo sie unter anderem als Leitende Redakteurin für das "Thema des Tages" verantwortlich war. 2007 wechselte Cathrin Kahlweit als Redaktionsleiterin der Talkshow "Anne Will" zum Fernsehen. Seit April 2008 arbeitet sie wieder für die "Süddeutsche Zeitung".

Wolfram Weimer

Wolfram Weimer studierte Geschichte und Germanistik und arbeitete anschließend bei verschiedenen deutschen Tageszeitungen, unter anderem als Chefredakteur der Tageszeitungen „Die Welt“ und der „Berliner Morgenpost“. 2004 gründete er das Magazin Cicero, dessen Chefredakteur und Herausgeber er bis 2010 war, bevor er als Chefredakteur zum „Focus" wechselte. 2012 gründete Wolfram Weimer die Weimer Media Group, die seit kurzen auch das Debattenmagazin The European herausgibt. 2012 veröffentlichte er sein Buch „Land unter. Ein Pamphlet zur Lage der Nation“.

Stand: 26.02.2016, 10:42