Billigwahn und Bauernwut - welche Landwirtschaft brauchen wir?

Billigwahn und Bauernwut - welche Landwirtschaft brauchen wir?

Tanja Busse

Porträt von Tanja Busse

Freie Journalistin und Publizistin

Tanja Busse studierte Journalistik und Philosophie in Dortmund, Bochum und Pisa. Sie volontierte 1993 beim WDR und promovierte im Jahr 2000. Sie moderierte bis 2012 verschiedene WDR-Sendungen. Seit 2007 schreibt sie Kolumnen und moderiert Diskussionsveranstaltungen zu Themen der Nachhaltigkeit, Ökologie, Landwirtschaft und Ernährung. Zudem ist sie Mitglied im Kuratorium der Schweisfurth-Stiftung für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und wurde Anfang 2017 in die Kommission Umwelt und Landwirtschaft des Umweltbundesamtes berufen. Seit 2001 veröffentlichte Tanja Busse zahlreiche Bücher. 2015 erschien ihr Buch „Die Wegwerfkuh“ und zuletzt "Das Sterben der anderen. Wie wir die biologische Vielfalt noch retten können". 2017 erhielt sie den Salus-Medienpreis und 2018 den Wertewandel-Preis des Deutschen Tierschutzbundes. Sie den Salus-Medienpreis und 2018 den Wertewandel-Preis des Deutschen Tierschutzbundes. 

Stand: 30.01.2020, 14:26