Die Unvollendete – 30 Jahre deutsche Einheit

Die Unvollendete – 30 Jahre deutsche Einheit

Stefan Aust

Porträt von Stefan Aust

Herausgeber, WELT

Stefan Aust begann 1966 seine berufliche Laufbahn als Redakteur bei der Zeitschrift „konkret“ und bei den St. Pauli Nachrichten“. Von 1970 bis 1985 war er beim „NDR“ unter anderem beim Magazin „Panorama“. Er gründete 1988 „Spiegel TV“ und war von 1994 bis 2008 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. 2010 wurde er Mitgesellschafter und Geschäftsführer des Fernsehsenders „N24“, 2014 Herausgeber von „WeltN24“ und bis 2016 war er zudem Chefredakteur der „WELT“. Stefan Aust produzierte Fernsehdokumentationen und schrieb zahlreiche Bücher, wie zum Beispiel 2017 „Der Baader Meinhof Komplex“, 2014 „Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie des NSU“ oder 2009 „Deutschland, Deutschland – Expedition durch die Wendezeit“, in dem er die Zeit des Mauerfalls beschreibt.

Stand: 11.09.2020, 15:44