Personalnot überall: Schwere Hypothek für unsere Wirtschaft?

Maike Rademaker

Porträt Maike Rademaker

Freie Journalistin

Maike Rademaker studierte Volkswirtschaftslehre und war ab 2001 Redakteurin bei der „Financial Times Deutschland“, bis diese 2012 eingestellt wurde. Danach arbeitete sie zunächst als freie Journalistin und Moderatorin, bis sie 2014 als Pressesprecherin und Leiterin der Kommunikations- und Öffentlichkeitsabteilung zum Deutschen Gewerkschaftsbund wechselte. Seit 2019 arbeitet Maike Rademaker wieder als freie Journalistin für verschiedene Print- und Online-Medien sowie für den Hörfunk. Ihre Schwerpunkte sind der Arbeitsmarkt und Umweltthemen.

Stand: 01.07.2022, 17:05 Uhr