Schicksalswahl für Europa – Alarmismus oder ernste Gefahr?

Schicksalswahl für Europa – Alarmismus oder ernste Gefahr?

Harald Schumann

Porträt von Harald Schumann

Redakteur, Der Tagesspiegel und Gründer von Investigate Europe

Harald Schumann studierte in Marburg und Berlin Sozialwissenschaften und Landschaftsplanung. 1984 begann er als Redakteur für Umweltpolitik bei der „taz. die tageszeitung“ und wechselte 1986 als Wissenschaftsredakteur zum „Spiegel“. Zwischen 1986 und 2004 arbeitete er vor allem für den „Spiegel“, „Spiegel online“ als Ressortleiter Politik und als Hauptstadtredakteur. Dazwischen war er 1990/1991 leitender Redakteur beim Ost-Berliner „Morgen“. Seit 2004 ist Harald Schumann Redakteur für besondere Aufgaben beim Berliner "Tagesspiegel". 2016 gründete er das Journalistenteam „Investigate Europe“. Er drehte mehrere Dokumentarfilme und wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2019 den Hans-Matthöfer-Preis für Wirtschaftspublizistik.

Stand: 10.05.2019, 16:13