NATO-Norderweiterung: Lebensversicherung gegen Putin?

Frederik Pleitgen

Porträt von Frederik Pleitgen

Senior International Correspondent, CNN

Frederik Pleitgen ist seit 2021 Senior Internationale Correspondent im Berliner Büro des US-amerikanischen Senders CNN. Der Sohn des ehemaligen WDR-Intendanten Fritz Pleitgen studierte Nordamerikanistik in Bonn und Berlin. Er besuchte die „School for Journalism“ in New York, erhielt mehrere Stipendien, so auch ein Arthur F. Burns Fellowship, die er für seine journalistische Fortbildung nutzte. Er arbeitete für ZDF, RTL und n-tv. 2006 wechselte Frederik Pleitgen zu CNN. Er berichtete bis 2014 für das Berliner Büro des Senders und währenddessen auch vielfach aus dem Nahen Osten, aus dem Irak, über die Revolution in Ägypten 2011 und immer wieder aus den Bürgerkriegsländern Libyen und Syrien. Ab 2017 war er Senior Internationale Correspondent im Moskauer Büro von CNN.

Stand: 04.03.2022, 18:01 Uhr